01.07.08 17:36 Uhr
 581
 

9/11-Spürhund soll geklont werden

Der Schäferhund Trakr ist nach Ansicht des US-amerikanischen Gentechnik-Unternehmens BioArts das "klonenswerteste Tier". Denn die Spürnase war einer der Helden bei den Terroranschlägen des 11. September in New York. Nun soll er geklont werden.

Die tierische Spürnase schaffte es, sogar einen unter neun Meter Schutt begrabenen Überlebenden zu finden.

Sein Herrchen ist jedenfalls begeistert von der Idee des Unternehmens. Es sei "das größte Geschenk, das ich je bekommen habe", sagte James Symington.


WebReporter: Steamrunner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 9/11, Spürhund
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 17:08 Uhr von Steamrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Good-Will oder Kalkulation? Für ein Gentechnik-Unternehmen dürfte da wohl mehr bei raus springen, als ein wenig gute PR.
Die Gene für einen guten Riechkolben sind sicherlich auch interessant. ;)
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:23 Uhr von M434
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
wtf?! Ich bin nun wirklich prinzipiel GEGEN das Klonen von Lebewesen!

Echt nicht *aufreg* ......
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:38 Uhr von DonFanucci
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm nimmt für mich mittlerweile etwas groteske Formen an, der Hype um den 11.Sept. Wuste auch gar nicht, das es schon ein Ranking für das "klonenswerteste Tier" gibt. Ist halt U.S. und A.
Kommentar ansehen
01.07.2008 22:01 Uhr von DerBibliothekar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre viel einfacher, Die Merkmale neu herauszuzüchten, anstatt ohne wirklichen Grund mit dem Leben herumzuspielen
Kommentar ansehen
02.07.2008 11:46 Uhr von Arkien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zu Einzigartigkeit.
Kommentar ansehen
02.07.2008 16:15 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: hund selbst bleibt einzigartig, der klon erbt weder wissen noch können

soweit ich weiss ist der Hund kastriert, also nix mit zucht.. das kommt halt davon wenn man sofort eier abhackt..
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:38 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
super: idee..macht doch bei bush gleich weiter....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?