01.07.08 17:35 Uhr
 815
 

NASA bekommt neue Raumanzüge mit Hightech-Windel

Da die NASA plant, wieder auf dem Mond zu landen, wurde beschlossen, neue Raumanzüge anzuschaffen. Der bisherige Lieferant, die Firma Hamilton im US-Staat Connecticut, wird die neuen Anzüge nicht mehr fertigen. Das Unternehmen Oceaneering in Texas soll sich um die Anzüge kümmern.

Für 184 Millionen Dollar wird die Firma aus Texas die neuen Constellation Space Suit System (CSSS) produzieren. Dabei kann das Unternehmen sogar auf einen noch größeren Auftrag hoffen. Denn hierbei geht es nur um die Anzüge für den Flug zur ISS, aber noch nicht für den Flug zum Mond.

Die neuen Anzüge sollen nicht nur flexibler, sondern auch leichter sein als die alten. Gleichzeitig wird sie den Astronauten viel Schutz bieten und dazu noch pflegeleicht sein. Das "Maximum Absorbency Garment" ist eine Art Windel für Erwachsene und ersetzt die Toilette im Weltraum.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 08:25 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
cool das ist was für WoW-Spieler: dann müssen die auch keine 2min mehr fürs wc verschwenden :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?