01.07.08 17:25 Uhr
 890
 

Philippinen: Mann trennte Freund den Penis ab und spülte das Glied die Toilette runter

Aus Eifersucht hat ein 35-jähriger Mann den Penis seines 21 Jahre alten Freundes abgeschnitten. Der Eifersüchtige soll mitbekommen haben, dass sein Freund auch etwas mit Frauen angefangen hat.

Der schlafende 21-Jährige wurde im Hotel von seinem älteren Freund überfallen. Das abgeschnittene Glied warf der Eifersüchtige in die Toilette und drückte dann die Spülung.

Danach wollte der 35-ährige Mann sich selbst mit dem Messer töten. Das konnte sein entmannter Freund aber noch schwer verletzt verhindern. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Täter von der Polizei festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freund, Penis, Toilette, Philippinen, Glied
Quelle: www.oe24.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 17:58 Uhr von kidneybohne
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was die Eifersucht aus einem machen kann ist Wahnsinn...und ich denke selbstverletzung wäre schlimm, also in Formen wie Ritzen oder selbstzugefügte Brandwunden etc.

Aber dafür den Partner anzugreifen...oh man..das ist irgendwie traurig..
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:25 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das scheint gang und gäbe: in Südostasien zu sein, diese Art der Untreuenbestrafung.

Liest man jedenfalls immer wieder hier bei SN; neu ist allerdings diesmal, dass der Täter nicht der Ehefrau ist.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:31 Uhr von IMOLord
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich "Danach wollte der 35-ährige Mann sich selbst mit dem Messer töten. Das konnte sein entmannter Freund aber noch schwer verletzt verhindern."

Trotz des wahrscheinlich enormen Blutverlustes und Verlust des "Besten Freund eines Mannes" seinem Freund noch das Leben zu retten. Nächstenliebe gibts scheinbar doch noch.
Hut ab!
Kommentar ansehen
01.07.2008 19:36 Uhr von shorty999
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@lyfia: Danke für diese tolerante Verallgemeinerung du homophober Intelligenzbolzen.
Kommentar ansehen
01.07.2008 21:19 Uhr von Tenebrae
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@lyfia: Nein, passieren sie nicht...

sowas passiert viel häufiger bei "ganz normalen hetero" Psychopathen und anderen Irren. Was hat den jetzt bitte die sexuelle Ausrichtung damit zu tun.

Jetzt mal abgesehen davon ist diese Art der "Bestrafung" in einigen südostasiatischen Gegenden sogar legal.

Wie sagt man so schön... Andere Länder, andere Sitten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?