01.07.08 16:25 Uhr
 128
 

Transnet will Ex-Chef Norbert Hansen ausschließen

Norbert Hansen war bis vor kurzem Chef der Bahngewerkschaft Transnet. Danach ging er dann als Arbeitsdirektor zur Deutschen Bahn AG.

Jetzt hat die Husumer Ortsverwaltung der Bahngewerkschaft ein Ausschlussverfahren gegen Hansen eingeleitet. Die Husumer sind der Meinung, dass Hansens Schritt "Verrat gegenüber der Gewerkschaftsbewegung" war.

Nachdem Hansen gegangen war, gaben viele Personen ihre Transnet-Mitgliedsbücher zurück. Ein entsprechendes Gremium der Gewerkschaft wird jetzt über das Ausschlussverfahren beraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 19:36 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: ist das verrat. der verdient dort halt wesentlich mehr wahrscheinlich. trotzdem ein verräter

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen
Christliche Sprecherin der AfD verlässt Partei wegen deren "Radikalisierung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?