01.07.08 16:14 Uhr
 182
 

Niederlande: Anti-Islam-Film von Geert Wilders war kein Gesetzesverstoß

Der Staatsanwaltschaft von Amsterdam hat am Montag bekannt gegeben, dass der Anti-Islam-Film von Geert Wilders kein Gesetzesverstoß war. Aus diesem Grund wird der Fall zu den Akten gelegt.

Der rechtspopulistische Politiker war in seinem Film sehr hart mit dem Koran ins Gericht gegangen und hatte dabei die Gewalttaten islamistischer Extremisten in direkter Verbindung zum heiligen Buch der Moslems erwähnt.

Darüber hinaus hatte Wilders in der Zeitung verlangt, dass der Koran verboten wird, da er seiner meiner Meinung nach ein faschistisches Machwerk ist, ähnlich wie "Mein Kampf" von Adolf Hitler.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Gesetz, Niederlande, Islam, Geert Wilders
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 16:31 Uhr von Poloshirt
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
tut mir: leid aber alleine schon der Begriff "rechtpopulist" passt nicht. Er spricht ein brisantes Thema an und meines erachtens ist dies mit seinem Film hervorragend gelungen. Er vertritt konsequent seine (verständliche und wohl überlegte) Meinung und wirkt sehr stilvoll in seinem Auftreten.
Wer den Film gesehen hat weiß, dass er weniger "schlimm" war, als es so mancher erwartet hat.
Ich schätze diesen Geert Wilders für seine Courage und beneide die Niederländer um einen hervorragenden Politiker
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:29 Uhr von IT-Moskau
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Link? Ich möchte mir den Film sehr gerne ansehen. Gibts den bei Youtube?

Gibt es den auch auf Deutsch oder zumindest mit englischen Untertiteln? Jetzt, wo er offensichtlich doch ganz OK ist, interessiere ich mich brennend dafür.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:02 Uhr von GermanCrap
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Es wäre mir auch neu dass in Holland die Meinungsfreiheit ein Gesetzesverstoß ist. Ich finde es richtig, dass die Probleme und Gefahren des Islam in dieser Form gezeigt werden. Gegen die Hetze gegen Christen und die Bibel in islamischen Ländern wirkt der Film von Wilders wie ein netter Aufklärungsfilm.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:09 Uhr von IT-Moskau
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Danke für den Link! Ich wußte noch nicht, wieviel kranker Müll im Koran drinsteht. Wer wirklich daran glaubt, kann ja nur zum Terroristen werden.

Natürlich zeigt das Video nur die eine Seite und nicht etwa die Christen, die energisch gegen den Islam kämpfen. Deren Motive kann ich aber immer mehr nachvollziehen. Die hetzerischen Reden der Imame und Politiker sind unerträglich und übersteigen alles, was ich bisher von unserer Seite gehört habe.

Wir Christen sollten selbstbewußter werden und diesen Muslimen zeigen, was wir von solchem primitiven barbarischen Mist halten.
Kommentar ansehen
01.07.2008 20:17 Uhr von Poloshirt
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@lucky7-7: Leider, lieber Lucky, hast du die Thematik weder verstanden, noch hast du dich intensiv mit Geert Wilders auseinandergesetzt. Ich verstehe nicht so ganz warum du ständig Bezug zum Christentum nimmst. Es geht Wilders nicht um den Vergleich, welche Religion evtl. "besser", friedlicher ist oder näher an der Wahrheit liegt. Er will das Christentum nicht als Kontrast zum Islam sehen. Vielmehr weist Wilders darauf hin, daß Hetzverse im Koran von den Muslimen anders aufgenommen werden, als hetzerische Quotierungen aus der Bibel von Christen. Der Koran verleitet zur Gewalt und da sieht sich Wilders als Europäer, sprich abendländisch geprägter Mensch, gezwungen das zu kritisieren. Ist es nicht in der Natur des Menschen zu hinterfragen, zu interpretieren und schlussendlich auch zu kritisieren? Nehmen wir also mal an er hat recht und der Islam bringt gewaltbereite Menschen hervor: Ist es dann nicht ebenfalls legitim vor einer Islamisierung Europas zu warnen? Ich denke doch ja.. An dieser Stelle fällt mir oft das berühmte "Trojanische Pferd" ein. Ich denke man sollte aus der Geschichte lernen..

Nun noch ein Zitat von dir:
"Die Moslems haben kein Interesse daran andere weder zu kritisieren noch sonstiges. Moslems sehen jede Religion als heilig an und respektieren es"

Ich will das nicht weiter kommentieren aber du mußt zugeben , daß die Juden nicht besonders gut in dem Schinken wegkommen der da im 7jd entstanden ist. Mohammed verachtete die Christen und Juden dafür, daß sie nicht konvertierten und wenn ich alle Zitate aufführen wollte, die es zu dem Thema gibt, würde der Platz niemals ausreichen.
In diesem Sinne!

Hoffe auf eine weiterhin niveauvolle Diskussion
Kommentar ansehen
01.07.2008 21:07 Uhr von arielmaamo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lucky 7: Permanent hetzen Moslems gegen Christen und andere, so z.B. wenn ich mir manche Videos auf youtube anschaue wird mir schlecht.
Die reinste Hetz- u. Lügenreligion, zumindest da.
Dagegen ist der Wilders Film äusserst sachlisch, er läßt hauptsächlisch die islamische Welt selbst sprechen.
Ist höchstens etwas einseitig.
Und die Bibel kennst du doch gar nicht !
Du gibst da doch nur moslemische Aussagen wieder.
Der Koran, das reinste Buch das ich nicht lache.
Es gibt doch keine Abschrift aus dem 7. Jh. der Zeit Mohammeds. Erst 150 Jahre später !
Natürlich wurde der Koran verändert.
http://www.youtube.com/...
Was ist mit den sogenannten satanischen Versen?
Die Sure 53,19­-23 hat Mohmmed nachträglich geändert, weil er meinte, der Satan hätte ihm die Worte in den Mund gelegt.
http://www.youtube.com/...
Ein Buch was so zu Hass und Gewalt aufruft, ist niemals Gottes Wort !
Kommentar ansehen
01.07.2008 22:03 Uhr von cirak00
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
alle drei weltreligionen sind von einem gott erschaffen worden aber der bibel und die thora wurde oftmals an den wünschen des menschens angepasst. deswegen hat der gott den kuran geschickt und bis jetzt konnte es niemand ändern und wird er auch nicht.
wusstet ihr das süßwasser und salzwasser nicht zusammen vermischt werden können?das hat der Kaptän Kusto( oder wie mans schreibt) selbst gesehen und er las darüber im Koran. Bis dahin wusste es niemand... und er koventierte zum Islam.
Jede Religion ist heilig aber es gibt leute die verschmutzen den Religion. Nur weil einer krank ist heist es nicht das alle krank sind
Kommentar ansehen
01.07.2008 22:54 Uhr von divadrebew
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Richtiges Urteil: In Europa, speziell in den liberalen Niederanden, hat (fast) jeder das Recht, seine Hetzschriften unters Volk zu bringen. Also auch ein spiessiger Politiker.
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:56 Uhr von cob060691
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Und schon wieder ist bewiesen, dass Religion reines Gift ist. Ihr wisst schon, dass ihr euch darum streitet, wer den "besseren" imaginaeren Freund hat? Wenn nicht, dann macht die Augen auf!
btw: Wer den Koran, oder irgendein "Gottesbuch" ganz liest ist selbst schuld. Naja, den Koran koennen auch nur Fanatiker lesen, da er voller Rechtschreibfehler ist.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?