01.07.08 16:04 Uhr
 486
 

Google-Suche soll in Zukunft auch Fragen beantworten

Der amerikanische Internet-Konzern Google will zu seiner Suchmaschine neue Funktionen hinzufügen. So soll man in Zukunft bei Google ganze Fragen eingeben können, die das Programm versteht und die richtigen Seiten präsentiert.

Als erstes sollen einfache Fragen wie zu Beispiel "Wer waren die zehn teuersten Innenverteidiger der Fußball-EM?" von Google beantwortet werden können. Nach derzeitigen Methoden ist der Aufwand, eine solche Liste zu finden, sehr viel zeitintensiver als mit einer einfachen Frage.

Im späteren Verlauf der Optimierung des Programms soll Google auch persönliche Fragen wie "Kann ich noch einen Riegel Schokolade essen, obwohl ich auf Diät bin?" beantworten können. Die Suchmaschine will sich somit beim User unentbehrlich machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Zukunft, Suche, Frage
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 16:11 Uhr von kidneybohne
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hui: nich übel, ein paar fragen können richtig gestellt auch schon schnell hilfe bringen, da viele leute auf gleicher weise fragen stellen.

aber ich bin gespannt auf die funktion. aber es dient vll noch mehr dazu über einen user dinge rauszufinden und surfgewohnheiten.
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:15 Uhr von madjoo
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ich denk da an die schüler der 5. bis 10. klassen. ihre hausaufgaben können sie dann problemlos in 10 minuten mit google erledigen - zu ihrem nachteil!
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:23 Uhr von kleiner erdbär
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
damit wird der telefon-joker bei "wer wird millionär" ja noch um einiges wertvoller...
;o)
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:10 Uhr von Rapho
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
oh my god: Wahnsinn,dann wird sicher bald die Frage geklärt sein "Was war zuerst da:Huhn oder Ei":P
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:19 Uhr von ksros
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schniepel: Aus diesem Grund verwende ich Firefox mit dem addon "Noscript", das blockt den google-analystics mist.
Durch das Tool merkt man erstmal wer alles was wissen will. Echt erschreckend.
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:44 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Google nicht schon heute unentbehrlich???
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:08 Uhr von kleiner erdbär
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kommentarabgeber das dauert aber bisschen...^^
Kommentar ansehen
01.07.2008 19:01 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache, die wirklich wichtigen Dinge des Lebens werden beantwortet:

http://img112.imageshack.us/...
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:25 Uhr von 1337-kr3w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt coole angelegenheit^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?