01.07.08 14:46 Uhr
 293
 

FC Bayern: Kein großer Andrang beim ersten Training mit Jürgen Klinsmann

Mit Massen an Menschen hätte man rechnen können, mit langen Schlangen, hupenden Autos und keinen Platz zum Stehen mehr, wenn Jürgen Klinsmann die erste Trainingseinheit beim FC Bayern abhält. Aber die Wirklichkeit sah anders und deutlich stiller aus. Sehr übersichtlich war es an der Säbener Straße in München.

Zu den rund 800 Neugierigen gesellten sich 200 Journalisten. Eine Dame wundert sich, dass "so viele Trainer" da seien. "Viele Trainer", sagte ihr Mann dagegen, das sei "heute modern". Insgesamt waren sieben Trainer für zwölf Spieler am Platz.

Da die EM-Profis noch im Urlaub sind, fand das Trainingsspiel mit zwei Amateuren statt - wahrscheinlich, damit es überhaupt stattfinden konnte. Kurz vor Schluss gab es Gymnastikbänder, das sahen aber nur noch ca. 250 Fans. Wenn sie denn überhaupt etwas sehen konnten, neu angelegtes Bambus versperrt ihnen die Sicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Training, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 14:56 Uhr von madjoo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich lag´s daran, dass sich die spieler noch im em-urlaub befinden. ich bin gespannt, wie sich klinsi bei den bayern als trainer macht!
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die grossen: stars fehlen, also warum dann hingehen....die warten ab bis sie aus ihren urlaub kommen und solange hat klinsmann ein bischen ruhe

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?