01.07.08 14:27 Uhr
 770
 

Thomas Godoj dementiert "Bild"-Bericht über sein neues Album

Angeblich soll der Superstar Thomas Godoj laut "Bild" veranlasst haben, dass 300.000 CDs wieder eingestampft werden sollen.

In einem Interview bei "musik-base.de" gibt der Superstar nun an, es habe lediglich das Artwork verändert werden müssen. Die CDs seien noch gar nicht gepresst worden.

Der Grund für die Verwirrung war ein Lied, das schon einmal veröffentlicht wurde. Diese Tatsache wurde allerdings erst bemerkt, nachdem der "DSDS"- Gewinner den Song schon eingesungen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Musikinsider
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Album, Bericht
Quelle: www.musik-base.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 15:04 Uhr von madjoo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wär ja auch dumm, wenn man cds presst, ohne dass es eine definitive freigabe gibt!
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:10 Uhr von Baerr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also erhält ein dsds-gewinner irgendwelche songs die irgendwann mal geschrieben wurden um sie als seine zu veröffentlichen?
Dachte das man sie wenigstens für eine bestimmte Person schreibt.
Das ganze zeigt aber was für Intelligenz-Bestien so in diesem Geschäft rumlaufen ;)
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:52 Uhr von raz667
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat sich einer mal die Quelle durchgelesen? Wie kann man sowas nur zulassen? Dermassen grottig geschrieben! Das hat doch mit einer News nicht mehr viel zu tun!
Ausserdem scheint das auch schon eine bereits wiedergegebene News aus einer anderen Quelle zu sein.
Kommentar ansehen
04.07.2008 13:16 Uhr von BettySue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an einigen liedern hat er mitgeschrieben! vor allem an den deutschen... und bei einigen erkennt man auch deutlich, dass sie für ihn geschrieben wurden. plan a zum beispiel, ihr intelligenzbestien... :D echt geil, wie viele leute dünnschiss brabbeln, ohne ne ahnung zu haben...
bei dem lied war es halt so, dass es schon eine unveröffentlichte ausgabe gab, denn das lied war tatsächlich älter. aber na ja, als cover wollte er es nicht. kann ICH auch völlig verstehen. aber wenn man immer das negative sehen will... ist schon klar. projiziert euren rtl/dsds/bohlen hass schön auf die armen käfer, die da mitmachen. objektivität ist ja heutzutage eh ein fremdwort.
Kommentar ansehen
04.07.2008 13:28 Uhr von raz667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdig! Was hab ich denn da für einen Mist verzapft? Der obige Kommentar von mir sollte eigentlich zu einer ganz anderen News abgegeben werden und nicht zu dieser! Also bitte ignorieren. :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?