01.07.08 12:57 Uhr
 1.445
 

Bremen: Bürgermeister erteilt Bohlen und DSDS eine Abfuhr

Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen möchte nicht, dass die Casting-Aufnahmen zur neuen DSDS-Staffel im Bremer Rathaus stattfinden. Nach seinen Angaben wäre die Show unpassend für den schönsten Saal im Rathaus, welches zugleich auch ein UNESCO-Weltkulturerbe ist.

"Die Kandidatinnen und Kandidaten werden bei der Sendung vor einem Millionenpublikum mit Häme, Spott und Beleidigungen überzogen und lächerlich gemacht", urteilte Bremens Bürgermeister und untersagte die geplanten Filmaufnahmen zu dem regionalen Vorentscheid.

Nach Ansicht der Kommission für Jugendschutz der Landesmedienanstalten würde das Sendeformat von DSDS antisoziales Verhalten und beleidigende Äußerungen als Norm darstellen. Dies sei nicht vereinbar mit Bremens Bemühungen, Jugendliche zu gegenseitigem Respekt und Toleranz heranzubilden.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: DSDS, Bremen, Bürger, Dieter Bohlen, Bürgermeister
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 13:05 Uhr von Phoen-X
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so!
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:06 Uhr von MiefWolke
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Super. Was will ich da noch schreiben dazu, super haltung zu solch einem Rotz wie DSDS.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:08 Uhr von parabellum
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
...endlich mal jemand der denen ne abfuhr erteilt.

bei jedem furz den man lässt hat man irgendeinen paragraphenreiter der direkt ein verbot ausspricht, aber bei solch geistigem dünnschiss wird nichts dagegen getan.

hauptsache man sieht in der klotze wie andere sich zum affen machen und beleidigungen und erniedrigungen als normal angesehen werden.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:21 Uhr von gexcube
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Genau Richtig! Ich seh mir zwar auch immer nur die peinlichsten Auftritte auf myvideo an, aber diese Sendung gehört echt abgeschafft! Diese Superstars sind nur Eintags-Fliegen und gehen nach der Show in der Versenkung unter!
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:23 Uhr von oneWhiteStripe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ganz gross erstklassige aktion die hoffentlich schule macht, damit unterschichten_dieter seine castings daheim bei sich abhalten kann...

warum verbietet man sowas eigentlich nicht?^^ normalerweise verbietet man uns doch alles^^
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:36 Uhr von i.kant
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
geht doch gibt wohl doch noch politiker mit rückrad, die ncight nur wählerstimmen sonderna uch nachhaltigkeit im augen haben ...
wobei die zielgruppe wohl sowieso nicht wählen dürfte ^^
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:00 Uhr von Jorka
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat er: Es wäre eine Schande gewesen, das Rathaus für so einen geistigen Dünnpfiff zu mißbrauchen.
Hut ab Herr Böhrnsen!
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:07 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Silberstreif am Horizont :-D hatte ich schon erwähnt, dass ich Politiker liebe *lol*
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:32 Uhr von StaTiC2206
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an den Bürgermeister: der mal Rückrad zeigt und kommerziellen Interessen eine Abfuhr erteilt.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:32 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde bürgermeister nicht mit politikern vergleichen. bürgermeister wollen immer das beste fürs "dorf"
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:39 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Erkenntnis: "Die Kandidatinnen und Kandidaten werden bei der Sendung vor einem Millionenpublikum mit Häme, Spott und Beleidigungen überzogen und lächerlich gemacht"
Das is allen klar, auch den Kandidaten, dass sie sich zum Horst machen.
Respekt an den Bürgermeister.
Kommentar ansehen
01.07.2008 19:08 Uhr von Bierlie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach: Völlig zurecht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?