01.07.08 12:45 Uhr
 1.301
 

Strategiespiel "Keltis" wird "Spiel des Jahres 2008"

Das Strategiespiel "Keltis" des renommierten Brettspieldesigners Rainer Knizia konnte am gestrigen Montag die begehrte Auszeichnung "Spiel des Jahres 2008" erringen.

Das Brettspiel, welches von Kosmos vertrieben wird, handelt um ein Wettrennen auf unterschiedlichen Rennbahnen. Die durchschnittliche Spielzeit beträgt eine halbe Stunde und es kann von zwei bis vier Spielern gespielt werden.

Von einem Jurysprecher wurde das Spiel als ein "einfaches und zugleich abstraktes Spiel für mehrere Generationen" beschrieben. Ein Jubiläum darf "Keltis" ebenfalls noch feiern, denn es ist das 30. Brettspiele, welches das Prädikat "Spiel des Jahres" führen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spiel, Jahr, Strategie
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 12:41 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, früher habe ich mal Brettspiel gesammelt. Leider sind diese Spiele in dem jetzigen Zeitalter des modernen Multimedia etwas untergegangen...
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:56 Uhr von MiefWolke
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein 30min Brettspiel !!!

Bei den Sternenfahrern von Catan haste schon 30min gebraucht um es aufzubauen :)
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:15 Uhr von platino62
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:23 Uhr von parabellum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die jüngere generation wird das wohl nicht mehr tun.
wobei ich aber auch leidenschaftlicher catan spieler bin.
nicht umsonst alle erweiterungen im schrank stehen.

wobei was auch nen hammer brettspiel ist, ist DOOM ;)
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:48 Uhr von MinimalMyAss
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Billig, wie "Brettspiel" im Newstitel ausgespart: wurde. Um damit auf PC Gamer zu spekulieren die an ein neues COmpany of Heroes gedacht haben.

Minus.
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:21 Uhr von atacama
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@MiefWolke: :) sehr lustig, aber du hast recht, bei Catan brauchst ewig zum Aufbauen und kannst dann dafür aber auch Stunden spielen!
@ platino62
Brettspiele haben eine sehr soziale Komponente und dienen der Kommunikation, wirst es kaum glauben. Gerade die "ältere" Generation ab 30 bedient sich sehr gern dieser Spiele, um das sinnlose "komm-wir-gehen-in-eine-bar-was-trinken" abzustreifen.
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:35 Uhr von IT-Moskau
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
"Keltis"? Kenne ich nicht.

Die sollten sich lieber am Markt orientieren und Spiele wie Crysis, Call of Duty 4 oder das neue Starcraft auszeichnen.

Wen interessiert denn so ein No-Name-Produkt wie Keltis?
Kommentar ansehen
01.07.2008 21:39 Uhr von IT-Moskau
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Brettspiele? Achso! Jetzt verstehe ich.

Meine Brettspiele, mit denen ich als Kind mal gespielt habe, habe ich schon vor Jahren eingescannt und die Originale weggeworfen. Die nehmen nur Platz im Regal weg.
Kommentar ansehen
02.07.2008 01:55 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Schnee von gestern: Selbst als die PC´s noch jung waren hab ich schon das gute alte Monopoly lieber elektronisch gespielt als das Durcheinander in stromloser Form.

Nein, das Brettspiel an sich ist längst vom PC abgelöst worden. Allenfalls Kartenspiele würde ich heute noch "offline" spielen wollen (nicht unbedingt Poker).
Kommentar ansehen
02.07.2008 06:33 Uhr von Stampede
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdige Kommentare hier: Ich spiele sehr gerne und viel am PC.

Dennoch spiele ich, wenn sich die Möglichkeit bietet, auch sehr gerne Brettspiele und darauf lasse ich auch nichts kommen.
Die wenigsten Brettspieleumsetzungen gefallen mir am PC, abgesehen davon, dass es bei weitem nicht soviel Spaß macht, diese Spiele in einer Gruppe am PC (oder vor einer Konsole) zu bestreiten.

Und Überraschung: Ich bin noch nicht über 30 oder 40...
Kommentar ansehen
03.07.2008 22:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus dem Alter der komplizierten: PC-Spiele bin ich schon raus, dann höchstens mal nen 40 Cent Zock auf gameduell.de

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?