01.07.08 12:29 Uhr
 4.260
 

Iran bereitet Massengräber für feindliche Soldaten vor

Das iranische Militär erklärte, dass in der Grenzregion Tausende von Gräbern vorbereitet werden, um bei einem Angriff auf den Iran feindliche Soldaten und iranische Zivilisten schnell und würdevoll zu beerdigen.

Zudem wurde das iranische Gebiet in 32 militärische Sektoren aufgeteilt und unter das Kommando eines Offiziers der Revolutionsgarden gestellt.

Der "Belfast Telegraph" berichtet, dass diese Vorbereitungen auf einen möglichen Kriegsfall im Einklang mit den Genfer Konventionen stehen, welche in einem Zusatzprotokoll auch die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz vorsehen.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Soldat, Masse
Quelle: www.military.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 12:49 Uhr von sevenOaks
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
wtf... klasse, nur so können wir friedlichen zeiten entgegensehen... [ironie off]
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:04 Uhr von MiefWolke
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Propaganda mehr nicht, das is nur heisse Luft.

Und die Quelle erst "http://www.military.com "
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:07 Uhr von ZTUC
 
+34 | -25
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: Was ist denn bitteschön am menschenverachtenden iranischen System so "symphatischer"? In diesem System dürftest du wahrscheinlich nicht mal frei im Internet deine Meinung äußern.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:09 Uhr von oosil3ntoo
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm Ich weiss nicht wie die Amerikaner sich das vorstellen...

Ich denk mal so pillepalle wie im Irak wird bei den Iranern nicht ablaufen...

Warum meldet sich das amerikanische Volk zu Wort? Ich kann mir nicht vorstellen das es das einfach so toleriert...

Ich versteh die Welt nicht...
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:13 Uhr von StaTiC2206
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Ist doch mehr als Verständlich: Wenn die ganze Zeit um dein Haus ein Schlägertrupp (US Armee) rumrennt, holst du auch irgendwann die Schrottflinte (eigene Truppen) raus um deinen Vorgarten (Iran) zu verteidigen.

Klar ist es nicht toll, dass in anderen Ländern nicht so in Freiheit gelebt werden kann, wie es jeder sollte. Aber man nicht alles mit Kriegen, Mord und totschlag beheben.

Wenn der Fernseher nicht richtig geht, haut man auch nicht mit nem Vorschlaghammer drauf. Sowas geht in der REgel schief, ich sprech da aus erfahrung ^^
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:19 Uhr von Loxy
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn es zum Krieg kommen sollte dann Gnade uns Gott - uns allen! Die Verantwortlichen sitzen eh in irgendwelchen Bunkern, wenn die Stimmung zu bombig wird...

...und unser Merkel ist doch auch mit Sicherheit die Erste, die den Amis unsere Truppen in den Arsch schiebt und uns dadurch mit reinzieht.

Krieg kennt nur Verlierer! Verdienen tun nur Waffenkonzerne, private Sicherheitsfirmen und die Günstlinge der US amerikanischen Lügen-Junta.

Wenn ich Iran wäre würde ich auch schleunigst schauen an möglichst viele A-Bomben zu kommen. Seht Euch Nord-Korea an, da ist diese Rechnung auch aufgegangen für Kim Jong. Mit dem REDEN die Amis jetzt, anstatt dort einzumarschieren... nun gut, evtl. gibt es dort auch kein Öl ^^
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:20 Uhr von usambara
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
an der Grenze zu Afghanistan? denn von dort würde ein schneller Vorstoß gen Teheran mit
Panzerverbänden gestartet. Die riesige flache Salzwüste
würde sich gut eignen. Im Grenzgebiet zu Irak zieht sich das
Sagrosgebirge wie ein Riegel bis zum persischen Golf.
Bei dem Versuch die US-Botschaftsgeiseln in Teheran zu
befreien, gerieten damals die US-Helikopter in der Salzwüste
in einen Sandsturm, die Aktion war ein Desaster.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:22 Uhr von oneWhiteStripe
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
kommentarabgeber: na da trollt aber wieder einer ;-)

kannst du mir deinen post erklären? und kannst du mir sagen warum die USA den Iran angreifen sollen? du befürwortest also einen angriffskrieg? bist du noch zu retten? deine kommentare strotzen ja nur so von neo-con dummgefasel.

junge, junge...mehr menschen wie du und wir haben bald wieder nen grösseren krieg!

der iran und sein regime wären schon längst gemässigter wenn von aussen nicht dauernd druck auf das land ausgeübt werden würde. es GAB eine starke, intellektuelle opposition in iran BEVOR die "weltpolizei" zugeschlagen hat!

jetzt hält das volk des irans zusammen. durch den druck von aussen. da ist sogar islam_achim dann der freund des volkes...

*kopfschüttel*

woher ziehst du eigentlich dein weltbild? aus der BLÖD? dem FOCUS? oder willst die leute hier nur etwas "aufmischen"?

naja suum cuique. die amis werden keinen krieg anfangen nur weil ein kleingeist wie du das fordert....
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:28 Uhr von oneWhiteStripe
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ein letztes mal das mit "israel von der landkarte fegen (oder so ähnlich)" ist eine FALSCHMELDUNG! klar wurde die gegendarstellung nie besonders publik gemacht..es ist aber so.

jeder der jetzt mit dem "israel" beschützen spruch kommt...den kann man einfach nicht ernst nehmen. abgesehen davon tut mir auch das israelische volk leid. wie im iran. eine handvoll schwer-kranker, alter männer reisst das ganze volk ins verderben!
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:29 Uhr von Loxy
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Bush hat echt ein zweites Vietnam verdient... nur würde das Millionen Menschenleben kosten. Iran hat VERDAMMT VIELE junge Männer, die es verheitzen kann. Denkt mal einer daran? Irak ist ein Kindergeburtstag dagegen gewesen.

Im Iran läuft es auch scheiße, will ich garnicht bestreiten, aber ein amerikanischer Angriff hätte nur zur Folge, dass im mittleren Osten die Radikalen noch mehr Aufwind bekommen.

Außerdem haben die Amis KEIN RECHT dazu. Das einzige was die können bei Problemen ist "kämpfen"... von Kompromissen, Verhandlungen, Vertrauen und diplomatischem Verhandlungsgeschick lesen die doch höchstens in der Mickey Mouse...

...Hochmut kommt vor dem Fall! Die Amis können nix außer iwo hinfahren und alles plattmachen. Aufräumen können andere. Die Leidtragenden sind dann Kinder, Frauen und verstümmelte Männer.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:37 Uhr von Mandragoron
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso USA ? Warum denkt jeder die USA greifen an, die sind so gebunden an ihren zig Fronten, selbst wenn sie wollten sie hätten zur Zeit garnicht die Truppen dafür.

Die Gefahr geht klar von Israel aus, das land das seit Jahrzehnten Regionen seiner Nachbaren besetzt hält und die Bevölkerung wie Vieh einsperrt und hungern lässt.

Und nun direkt ja mit einem Militärschlag droht wenn der Iran weiterhin Strom haben will, lächerlich einfach nur...

Es gibt nicht einen einzigen Beweis das der Iran sein Atomprogramm nicht für Atomkraftwerke sonderen für Bomben nutzen will, und das bei allein von den USA eingesetzen Haushalt für Spionage im Iran von 400. Millionen im Jahr. Will garnicht wissen wieviel da sicher Israels berüchtigter Mossad da noch unternimmt.
Und TROTZ eines totalen Mangels an Beweisen droht man, plant Angriffe führt Militärübungen aus, wer da noch denkt Iran wär der Buhman steht wirklich unter Drogen...

Ich sag nur das 4 größter Öllieferant der Welt.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:39 Uhr von i.kant
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
WENN: dann reitet da israel ein und nicht die amis, die währen wohl nur die unterstützer ...
israel hat vor ner weile ja auch manöver zum beschuss der iranischen atomanlagen geflogen ... mal sehen ob das das letzte dieser art war ... ich denk mal nicht.
ein jahr geben die israelis dem iran noch zeit ihr atomwaffenprogramm zu beenden, in diesem zeitraum ist es deren meinung nach wohl möglich eben dieses zu verfollständigen, was wohl dazu führen würde, dass in israel die erste atombombe nach dem 2.WK nieder ginge ...
alles nciht so sehr witzig, wobei ich die news schon eher unter dem begriff propaganda sehe ...
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:43 Uhr von ZTUC
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Ich find die USA sympathischer. Den Krieg sicher nicht, aber dort hat man wenigstens die Möglichkeit seine Meinung dagegen zu sagen. Was viele Kriegskritiker gern vergessen, in anderen Ländern dürften sie sich nicht mal äußern.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:46 Uhr von haguemu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso? Alles nur Show! Falls einer angreift, es gibt im arabischen Raum mehrere (2) Kriegstreiber, wird er erst die Luftwaffe ins Spiel bringen.
Da bringen Gräber an der Grenze garnichts!

Die Sollten es eher mal mit Luftabwehr versuchen. So ein paar kaputte Atomanlagen sind heikel genug.

Über Land, denke ich, haben besagte Kriegsnationen zur Zeit ein paar Truppenteile woanders gebunden.

Ist somit irgendwie klar, daß die Iraner den Irakern und Taliban eigentlich danken müssen. Eine Truppe die gerade was zu tuen hat wird dem Chef nicht neue Abenteuer vorschlagen, hoffentlich.
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:57 Uhr von Jimyp
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Die Gräber sind wohl eher für die eigenen Soldaten! Wenn der Iran angegriffen wird, dann hauptsächlich aus der Luft. Im Endeffekt gehts nur darum, deren Atomprogramm ein paar Jahrzehnte zurückzubomben!
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:58 Uhr von usambara
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ohne Amis geht gar nix. Israel muss den Irak überfliegen.
Lufthoheit haben die Amis und somit braucht Israel eine "Genehmigung".
Und israelische Bodentruppen sind auszuschließen
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:03 Uhr von Mandragoron
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@usambara: Weil wir ja alle Wissen das Israel Genemigungen so wichtig sind... Denkst du die USA ballern israelische Flieger ab, weil die über den Irak fliegen ? Wunschtraum oder wie ? ;)

Die fliegen da einfach rüber zerbomben alles, töten 100.000 Zivilisten, zerstören die Infrastruktur und schmeissen das Land wie die USA den Irak um Jahrzehnte in der Entwicklung zurück. Und am ende kommt dann von den USA gut gemacht, und vom Rest der Welt ein "böse böse" aber wenigstens ist der Konflikt nun gelöst also doch ganz gut Israelische Massenmörder...

Alles ein Witz einfach nur diese Politikbeziehungen
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:28 Uhr von usambara
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Mandragoron: ein iranischer Gegenschlag würde zuerst die Amis im Irak
treffen
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:44 Uhr von oneWhiteStripe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@kommentarheiner: "wenn ich in meiner Wohnung an einer Atombombe basteln würde und mein Auftritt in der Öffentlichkeit den Eindruck vermittlet, dass ich eindeutig verrückt, absolut unzurechnungsfähig und einen extremen Hass auf den ganzen Wohnblock habe, dann könnte ich meinen Nachbarn bei einer Intervention durchaus verstehen."

das heisst ich darf deinen nachbarn anschreiben und ihm sagen er soll dir deinen pc abfackeln damit du die beweise deiner offensichtlichen geistigen benachteiligung nicht mehr hier im forum zur schau stellen kannst?

oder versteh ich da was falsch?

woher hast denn die information dass achim die bombe baut?
bild? oder der sicher äussert objektiven "military.com" website?

na du bist mir mal einer ;-)
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:57 Uhr von all-in
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Mandradragon

Als die Israelis den syrischen Reaktor zerbombten, sind auch keine 100.000 Zivilisten ums leben gekomme. Wie kommst du auf so abstruse Zahlen? Oder wünscht du dir schon fast diese 100.000 Tote, damit du Israel weiterhin als "Massenmörder" abstempeln kannst?


@usambara

Was für ein Gegenschlag. Die Iraner haben nicht mehr als massig veraltete T-55 und andere in die Jahre gekommene Panzer und noch ne Menge alter Flieger wie die F-14, von denen sie nicht mal 60% in Stand halten können.


@Loxy


Die Amerikaner haben Nord-Korea bloß nie angegriffen, weil Nord-Korea unter chinesischem Schutz steht. Das hätten die Chinesen sicherlich nicht zugelassen und wegen Nord-Korea fängt niemand einen Krieg an.

Den Iran wird niemand beschützen, weder Russland noch China.
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:26 Uhr von fastjumper
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
tja: wer andern eine grube gräbt....
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:45 Uhr von Steamrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja seien wir mal ehrlich, gut geplant, ist halb gewonnen. Im Falle eines Krieges, werden es die USA wohl diesmal nicht so einfach haben wie gegen den Irak. Der Iran ist durchaus wehrhafter und deutlich besser ausgerüstet. Zumal die Kräfte der USA sehr gebunden sind. Einen völligen Abzug aus Afgahnistan und dem Irak, zum Zwecke eines Iran-Angriffes, können sich selbst die USA nicht erlauben, bzw. gegenüber den Alliierten in den dortigen Ländern durchsetzen.

Naja, wie hat McCain schon gesungen, Bomb Bomb Bomb Iran. :(
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:13 Uhr von modano09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kaufen bei den Russen neuste Flugabwehrwaffen ein: Kann mir nicht vorstellen das sich der Iran auf einen direkten Luftkampf mit Israel einläßt.

Der Gegenangriff wird wahrscheinlich mit Raketen gegen Israel und die Petrochemischen Anlagen in der Golfregion geführt.

Dann sind aber auch die Amerikaner gezwungen mit einzugrefien ob nur aus der Luft oder auch zu Fuss muss man abwarten.
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:58 Uhr von RupertBieber
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht warum aber wieso habe ich immer wieder denselben Gedanken und die selben Bilder, dass, wenn es zu einem offenen Krieg zwischen USA/Israel und dem Iran kommen sollte - wieder die Zeit gekommen ist...das Thermonukleare Waffen eingesetzt werden...weite Teile des Iraks sind nachweislich durch Uranmunition radioaktiv kontaminiert...und ob dies jetzt durch Uranmunition oder durch A-Bomben geschieht..??

Ironie an
Der Iran ist ja so gefährlich, der will und hat ja ganz moderne Atomwaffen, mit denen er den ganzen Westen erreichen kann...
Ironie aus

wie war das bei den Kriegsvorbereitungen gegen den Irak...??
Saddam Hussein hat ein gigantisches Potential an Massenvernichtungswaffen, das er jederzeit gegen den Westen und Israel abfeuern kann...

und hat man was gefunden..?? nicht eine Einzige....

Weltumspannende propagandistische Kriegsvorbereitung...

der Iran macht mir keine Angst...aber was mir Angst macht ist die Machtclique, die sich ihrer Sache vollkommen sicher ist...
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:38 Uhr von Lyko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: nicht, dass man dort mit tausenden Soldaten einmarschieren werden. Falls es zum Krieg kommt werden wohl "nur" Raketen fliegen und Bomben fallen. Wahrscheinlich ist der Krieg auch nicht zu vermeiden und nur eine Frage der Zeit. Man kann nunmal einen Krieg beginnen aber nicht beenden wann man will..

Diese "Massengräber" werden deshalb wohl nicht für ausländische Soldaten dienen sondern, sondern eher für Iranische Soldaten sowie Zivilisten. Hoffen wir das der Krieg (wenn er kommt) schnell vorbei geht und "NUR" die Raketenabwehr und die Nuklearanlagen zerstört werden.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?