01.07.08 11:08 Uhr
 128
 

Ex-Airbus-Chef Humbert festgenommen - Vorwurf: Insiderhandel

Laut mit dem Fall befassten Kreisen wurde Ex-Airbus-Chef Humbert in Polizeigewahrsam genommen. Dies geschah, nachdem ein Ermittlungsrichter eine längere Vernehmung mit ihm durchgeführt hatte. Hintergrund sind Aktienverkäufe mit Verdacht auf Insiderhandel.

Nach einem Bericht der französischen Finanzmarktaufsicht AMF hatte Humbert als damaliger Airbus Chef im November 2005 160.000 EADS-Aktien verkauft. Im Juni 2006 wurden dann Lieferverzögerungen beim Super-Airbus A380 bekannt gegeben.

Insgesamt stehen 17 ehemalige und derzeitige Mitglieder des EADS-Managements in Verdacht, Insiderwissen zu ihrem finanziellen Vorteil genutzt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Vorwurf, Airbus, Insider, Insiderhandel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 11:04 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollten die Vorwürfe sich verhärten, ist dies nur wieder ein weiteres Beispiel dafür, dass ein Teil unser sogenannten "Eliten" offenbar den Hals nicht voll genug bekommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?