01.07.08 10:59 Uhr
 2.326
 

Magma See unter Neapel entdeckt

Geoforscher haben bereits zum zweiten Mal unter der Stadt Neapel einen Magma-See gefunden. Dieser befindet sich in acht Kilometern Tiefe. Der letzte Ausbruch des neun Kilometern entfernten Vesuv war 1944.

Der Vulkan wurde komplett verkabelt und ist einer intensiven Überwachung ausgesetzt. Die Vorboten (Erdbeben) haben noch nicht zu einem erneuten Ausbruch geführt. Diese Vorzeichen sind jedoch keine eindeutigen Hinweise. Dennoch wird mit einem erneuten Ausbruch noch in diesem Jahrzehnt gerechnet.

Daher stützen sich Forscher auf die messbaren Folgen der aufsteigenden Masse aus dem Erdinneren. Der Lavasee ist unter einem Hauptkrater, sein Ausgang ist durch Gesteinspfropfen verschlossen.


WebReporter: do-28
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, See, Neapel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 11:20 Uhr von vostei
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Folgen eines Ausbruchs sind bestens: dokumentiert und ausgeforscht, man weiß also wieviel Zeit bliebe um effektiv zu evakuieren.

Davon abgesehen, dass die Gegend inzwischen schon viel zu dicht besiedelt ist, wird es interessant sein, ob auf diese Erkenntnisse reagiert wird.

Z.B. mit exakt ausgearbeiteten und vor allem trainierten Abläufen in einem solchen Fall - und mit mehr Geld für die Forschung...
Kommentar ansehen
01.07.2008 11:51 Uhr von vostei
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@bad: Neapel selbst, seine Gegend, die Lage - das ganze Drumherum ist auf jeden Fall sehenswert und auch schön.

Wer auf Kunst, Kultur und Altertum, Geo und Mineralogie steht oder auch mal teuer shoppen will, muss jedenfalls öfters hin... ;)
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:06 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich: lassen die sich was einfallen... die zeit ist knapp...
Die Evakuierung dieser Stadt scheint mir unmöglich zu sein.. eventuell eine Künstliche Ablaufrinne in eine andere richtung oder so
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:09 Uhr von darmok69
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Was ist ein Magma See? Ich kenne nur Magma-See oder Magmasee. :|

http://www.deppenleerzeichen.de
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:12 Uhr von vostei
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@vmaxx: bei einen esplosiven ausbruch nützt das auch nichts - entlastungsbohrungen werden zb gerne mal diskutiert, wurde aber noch nie probiert, weil die folgen schwer einzuschätzen sind...

eine sinnvolle entsiedelung und evakuierungspläne mit übungen sind da realistischer.

Und ich bleib´ dabei - Neapel IST schön und vor allem interessant.
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:57 Uhr von woswoasi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schande: Neapel ist eine Schande für ganz Italien und selbs wenn es ohne Müll eine ganz schöne Stadt wäre hat sie ein echtes Proble und wirft auf ganz Italien ein schlechtes Bild. Ich selbst bin von Italien und ich wurde vor kurzem als ich in Deutschland war gefrag ob bei uns auch überall Müll liegt. Merci..
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:21 Uhr von picdom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei einem ausbruch: währe das problem der müllkrise behoben =) muss bad666 recht geben. es gibt nichts schönes in neapl. algemein alles unter rom ist eine große mölldeponie
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:05 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm wäre das nich ne lösung für das müll-problem?

tiefes loch bohren - müll runterwerfen - fertich... *gg*



[scnr]
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:04 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hui: zum zweiten mal also? auf der stelle ? das ist ein wenig unklar ausgedrückt...wird aber zum glück einen satz später geklärt :)

aber ich denke das die scho wissen was die tun und entsprechend vorgehen udn vorsichtsmaßnahmen ergreifen, so gesagt, evakuieren und schadensbegrenzung.
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neapel sehen und also ich war auch schon dort aber schön schmutzig die Stadt. Dann lieber die paar Euros und rüber auf Capri.

Naja vielleicht kommt mal wieder ein "kleine Pompeji"?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?