01.07.08 09:02 Uhr
 24.315
 

Aggressionen nach EM-Finale: Ballack und Bierhoff gerieten aneinander

Nach dem Abpfiff des Finales gegen Spanien gerieten Mannschaftskapitän Michael Ballack und Teammanager Oliver Bierhoff am Spielfeldrand heftig aneinander.

Grund: Ballack weigerte sich der Aufforderung Bierhoffs nachzukommen, den Fans in der deutschen Kurve eines von zwei großen Plakaten mit der Aufschrift "Danke" zu präsentieren. Beide beschimpften sich lautstark, sodass Co-Trainer Hansi Flick die Streithähne beruhigen musste.

Die Plakate wurden letztlich von Christoph Metzelder und David Odonkor präsentiert. Im Anschluss gab es in der Kabine eine Aussprache zwischen Bierhoff und Ballack, der kurz nach der Niederlage offenbar nicht in Jubellaune war. Ein DFB-Profi: "Als würde man in solch einem Moment nicht gerade an andere Sachen denken."


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: EM, Finale, Michael Ballack, Oliver Bierhoff, EM-Finale
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 05:11 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es existiert ein Foto, welches sich leider jedoch nicht uploaden ließ. Das sieht nicht gerade nach großer Freundschaft zwischen den beiden aus.
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:08 Uhr von erlanger2907
 
+54 | -66
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:35 Uhr von TheSquealer
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
Bierhoff: Jetzt weiß ich endlich welche Aufgaben Bierhoff zu erfüllen hat!!!
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:39 Uhr von Rainer080762
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
so was: Ich kann ihn verstehen nach so ein Spiel was sie da verzapft habe hätte ich auch keine Lust mehr da zu
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:44 Uhr von marshaus
 
+19 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:52 Uhr von oneWhiteStripe
 
+32 | -12
 
ANZEIGEN
ballack: ich persönlich bin kein fussballfan. und schon garkein ballack-fan. denke nicht dass der typ besonders hell ist...ABER er hat zum 10ten mal ein finale verloren. so wenig ich diesen fuzzi mag..so sehr muss ich ihm aber zugestehen dass er echt andere sorgen hat wenn das spiel vorbei ist..und er WIEDER nicht gewonnen hat.

das die deutsche elf aus ziemlichen sissys besteht...dürfte auch jeder wissen....aber erst wie ein irre mit fahnen schwingen..und dann sobald es nicht klappt...in den rücken fallen...fans wie euch braucht KEINER!

von euch motzern hatte sicher jeder mindestens eine dieser debilen flaggen am auto. aber man ist halt nur fan wenn die mannschaft gewinnt. sowas ist opportunismus, wobei wir wieder bei dem thema "deutsch" wären!
Kommentar ansehen
01.07.2008 09:55 Uhr von vostei
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
^^ aber die Frisur: der beiden sitzt bei dem Pic in der Quelle...
Kommentar ansehen
01.07.2008 10:51 Uhr von Judo1900
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
verständlich! tut mal bitte nicht so, als es etwas unmenschliches, wenn man nach einer niederlage innerlich kocht. dazu eine niederlage in einem EM finale. balack hat jetzt 10 vize titel inne, dass sein erster gedanke nach dem abpfiff nicht ein doffes plakat mit "danke" ist, finde ich völlig in ordnung. für mich brauchen die son ding auf nich zeigen. die sollen lieber mal gewinnen. das reicht mir!
Kommentar ansehen
01.07.2008 10:55 Uhr von KRV71
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
das ist Leidenschaft! Ein so leidenschaftlicher Spieler wie Ballack reagiert nun manchmal extrem- in alle Richtungen.
Das macht ihn halt aus: eine pure Mischung aus Testosteron und Adrenalin!
Ich glaube, es ist ganz normal, wenn sie sich mal zoffen, besser als allen Frust runterzuschlucken.
Und mal ehrlich: Ich finds hammermäßig, wenn richtige Jungs alle Ihre Emotionen rauslassen! Auch wenn wir Frauen das niemals zugeben- das ist hat Sexappeal!
Kommentar ansehen
01.07.2008 10:55 Uhr von PhoenixY2k
 
+18 | -22
 
ANZEIGEN
Falsche Reaktion: Völlig falsche Reaktion von Ballack...

Ich finde es eine absolute Frechheit wenn man nach einem solchen Spiel sich nicht bei den Fans für die gute Unterstützung bedankt, sondern gleich in der Kabine verschwinden will...

Emotionen hin oder her, die sind in dem Moment die Nebensache. Ohne Fans würden die Herren Multimillionäre überhaupt nicht da stehen wo sie jetzt sind und der werte Herr Ballack sollte sowieso froh sein dass er noch da ist wo er ist weil spieltechnisch hat er bis auf das 1:0 während der gesamten EM überhaupt nichts gezeigt.

Aber Fakt bleibt dass man sich gerade nach einem Finale für die Fangemeinde bedanken muss die einen trotz der horrenden Preise lautstark unterstützt hat.. Aber für sowas müssen dann wieder die Auswechselspieler herhalten.
Kommentar ansehen
01.07.2008 11:10 Uhr von tomeck
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
wie sagte otto rehhagel so schön sinngemäß: direkt nach dem spiel sind alle unzurechnungsfähig.

man kann von otto halten, was man will, aber mit diesem satz hat er recht!
Kommentar ansehen
01.07.2008 11:11 Uhr von tomeck
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@ phoenixy2k: ohne wähler würde angela merkel auch nicht bundeskanzler sein. aber die steuern erhöht sie trotzdem.
Kommentar ansehen
01.07.2008 11:49 Uhr von erlanger2907
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@onewhitestripe keine sorge ich bin auch dann noch fan, wenn sie verlieren!
auf so nen schmu lass ich mich nich ein! ich war genauso auf ner fan-meile und hab nach der niederlage genauso gefeiert als hätten wir gewonnen...also pssst...

ich meine nur, ballack hier ballack dort...hey, die mannschaft besteht aus mehr als nur einem spieler...aber das ganze lob für den ballack ist meiner meinung nach zu arg überzogen!
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:25 Uhr von Noseman
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Für 150.000 €: kann der DFB wohl verlangen, dass die spiler ihren Job machen.

Und dazu gehören auch solche Aktionen wie das sich bei den Fans bedanken.

Ich hab auch nicht immer Bock, meinen Job zu tun und ich habe auch meine guten Gründe dafür.

Aber ich würde wegen Arbeitsverweigerung eine Abmahnung bekommen, wenn ich mich so verhielte wie diese Diva Ballack.
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:54 Uhr von vostei
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@noseman: ;)

evtl. wussten sie ja schon davon, dass die türkischen spieler für ein spiel weniger pro nase 450.000 euro bekommen haben....
Kommentar ansehen
01.07.2008 12:58 Uhr von herrderdinge
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Ballack: hat doch die ganze EM verschlafen (bis auf das eine Tor).

Da kann er doch nur auf sich selbst sauer sein!!!!!!!
Kommentar ansehen
01.07.2008 13:33 Uhr von Ulan
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Vollkommen überbewertet der Mann.Ich hab mich die ganze Zeit gefragt wann der Löw den Ballack endlich gegen Borowski wechselt.
Ab + zu mal nen Kopfball , das war´s aber dann auch schon.
Ansonsten ist die Leistung eher unbefriedigend.
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:04 Uhr von Jotaoa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da sind ja die beiden richtigen: aneinander geraten.
Arroganz gegen Aggression. Schade dass Flick die beiden bei ihrem Imponiergehabe gestört hat.
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:13 Uhr von KLAPjamDAM
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die "Fans" nehmen sich sowieso zu wichtig ich guck mir das Spiel an und fieber mit. Wenn sie verlieren, kann ich verstehen, dass sie erstmal keinen Bock haben, auf gute Stimmung zu machen.


Auch witzig, dass immer geschrieben steht. Die Jungs kicken nur fürs Geld.
Jetzt, wenn Ballack aber mal nicht Medien-(=Geld-)konform reagiert, sondern einfach total enttäuscht und down ist, und einfach seine Ruhe will, dreht man den Spieß wieder um.


Im Endeffekt kickt man im Sinne des Sportes für SICH, nicht für einen Fan. Auch wenn das die "Fans", die auf den Zirkus so abfahren, nicht einsehen.
Kommentar ansehen
01.07.2008 14:15 Uhr von mueppl
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Den Fans huldigt man mit "schönen" Spielen und nicht mit "Danke" Plakaten.
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:06 Uhr von cheyennes_dad
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wer braucht Bierhoff??? :-): Ich denke das zeigt doch nur das der Bierhoff null Fingerspitzengefühl hat und sich ständig irgendwie profillieren möchte nach einer Finalniederlage sollte mann die Spieler erstmal Luft holen lassen und ihre Gedanken einigermaßen sortieren lassen.....
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:27 Uhr von Karl-Fuerchtegott
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder das Gefasel über Geld Keiner der EM-Spieler ist wegen des Geldes mit in das Turnier gegangen. Bei einigen ist es der Nationalstolz und diese Spieler empfinden es als Ehre in die Mannschaft berufen zu sein. Weit mehr Spieler sind aber dabei um sich selber für immer die Fußballkrone aufzusetzen. Über wen wird denn in der Zukunft noch gesprochen? Die Weltmeister von 54,74 und 90 sind jedem wahren Fußballfan noch bekannt. Geld hin der her, solche Turniere haben für die Spieler absolut keine finanzielle Bedeutung.
Und wer glaubt die Spieler verdienen zu viel sollte mal bei sich selbst überlegen ob die "Arbeit" die man verrichtet das Geld wirklich wert ist.
Wie viele von den "zuviel Geld für die Fußballmillionäre Schwätzern" schaffen es ca. 40 Millionen Menschen alleine in Deutschland Wochenlang zu begeistern und mitfiebern zu lassen.
Ich kenne die Antwort: Keiner!
Die horrenden Summen die einzelne wenige Topspieler bekommen sind ganz eng mit deren Image und Ausstrahlung verknüpft. Dafür zahlen die Vereine das Geld und wegen dieser Spieler kommen die Zuschauer.
Wer von den "Warum krieg ich nur 3000 Euro fürs im Büro sitzen und der Ballack soviele Millionen fürs Ballspielen Nörglern" kann das von sich behaupten.
Ich vergebe keinen Bauauftrag nur weil die Maurer "Franz Vogel" oder "Herbert Loose" heißen.
Sicher gibt es Gehälter die auch ich für völlig überzogen halte, aber die verbinde ich eher mit Namen wie Ackermann, Esser, Reizle, Tschetze, Wiedeking, Sommer ...
Die Reaktion Ballacks halte ich für absolut legitim, in erster Linie spielen die Fußballer für sich - und so würde ich es auch machen. Eine EM oder WM ist das größte überhaupt und da wird es doch verd... nochmal erlaubt sein Emotionen zeigen zu dürfen
Kommentar ansehen
01.07.2008 15:40 Uhr von 102033
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Hat Ballack richtig gemacht! Er ist doch keine Marionette!
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:00 Uhr von tomeck
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ kay: deine fußballkommentare sind keineswegs objektiv oder angemessen kritisch, wie du immer gern betonst, um die kritiker deiner person verstummen zu lassen.

deine fußballkommentare sind hochgradig subjektiv und noch dazu häufig falsch!

zu behaupten, die deutsche mannschaft spiele übermäßig hart, ist völlig daneben!

die wirklich groben fouls, die es während der EM gegeben hat, sind fast nie von deutscher beteiligung ausgegangen.

man mag der mannschaft vorwerfen, nicht gleichmäßig gut gespielt zu haben.
aber unfair sicher auch nicht!
Kommentar ansehen
01.07.2008 16:02 Uhr von Ceejay
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ballack hat Recht, Bierhoff kein Sportdirektor! Kann den Ballack voll verstehen.Es wird wohl seine letzte EM gewesen sein.Und er hat in seiner Karriere sich zu oft schon mit dem "Vize" trösten müssen( Buli, bei Chelsea, mit Nationalelf).Er hat wirklich viel Pech.Bierhoff hat da ziemlich taktlos gehandelt, statt mal lieber Ballack und Co. zu trösten wie der Coach und ist auch(meiner Meinung nach)die einzige Fehlbesetzung in der Führungsetage der deutschen Nationalelf.Er passt einfach nicht in die Rolle des Sportdirektors.
Ich finde Deutschland sollte stolz sein auf sein Kapitän Ballack und die Mannschaft.Okay er hat nicht gerade sein allerbestes Turnier gespielt, aber ich glaube man kann behaupten, dass die deutsche 11 nie soweit gekommen wäre ohne Ballack.Zumal seine "paar Tore" die er erziehlt hat doch schon ziemlich wichtig waren, spielentscheidend halt..Die deutsche Elf hat vllt nicht den besten Fussball gezeigt, aber den Finaleinzug hätten die meisten Fussballexperten wohl eher nicht erwartet..

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?