30.06.08 18:32 Uhr
 415
 

Britney Spears: Mel Gibson hatte die Absicht, sie mit seinem Sohn zu verkuppeln

Eigentlich wollen Väter eher, dass ihre Söhne nicht mit dem Popsternchen zusammenkommen; Mel Gibson ist da aber anderer Meinung.

Er hatte nun versucht, seinen 26-jährigen Sohn mit der Skandal-Sängerin zu verkuppeln. Da sein Sohn ebenfalls schon einmal in einer Rehaklinik war, hatte er gedacht, dass Britney durch seinen Sohn schnell wieder auf die Beine kommt.

Der Plan schlug jedoch fehl, denn Britney versteckte sich geradezu vor ihm und seinem Sohn.


WebReporter: alex_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sohn, Britney Spears, Mel Gibson
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 20:24 Uhr von maexchen21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der spinner, wie kann man nur so unverantwortlilch sein und sein kind in die arme von britney spears geben und dann auch noch absichtlich!!!!
der versumpft doch dann total!!! :)
ps. hab die news nicht gelesen :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?