30.06.08 10:24 Uhr
 311
 

Desktop-PC-Markt: Steigender Verkauf laut Studie

Wie das Marktforschungsunternehmen iSuppli nun mit einer Studie herausfand, wächst der Desktop-PC-Markt wieder an. Hierbei konnte weltweit ein Steigerung von 12,1 Prozent auf 69,9 Millionen an Desktop-PC-Verkäufen verbucht werden. Hingegen zum ersten Quartal 2007 betrug der Absatz 62,4 Millionen Einheiten.

Laut Angaben der Studie wären die Verkaufsquoten wahrscheinlich noch höher ausgefallen, wenn da nicht die Immobilienkrise gewesen wäre. Die drei Spitzenreiter waren hierbei Hewlett-Packard, Dell und Acer.

HP hatte eine Steigerung von 23 Prozent, dies entspricht 13,2 Millionen verkauften Einheiten; HP ist somit Marktprimus mit einem Marktanteil von 18,9 Prozent. Dell steigerte seinen Absatz auf 20 Prozent, 10,8 Millionen Einheiten und einen Marktanteil von 15,4 Prozent.


WebReporter: SOLDIERz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Verkauf, PC, Markt, Desktop, Desktop-PC
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2008 10:19 Uhr von SOLDIERz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hersteller Acer hat hierbei mit 10,5 Prozent insgesamt 6,8 Millionen Einheiten verkauft und besitzt einen Marktanteil von 9,7 Prozent.


Ich entschuldige mich für das weiter lesen im Kommentar aber der Platz hat leider nicht mehr aus gelangt.
Kommentar ansehen
30.06.2008 12:06 Uhr von -=trespasser=-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nachvollziehen vor 3 jahren bin ich auch auf ein notebook umgestiegen, war schon cool diese portabilität während dem studium!
allerdings muss ich sagen, haben mich auf dauer dieser kleine bildschirm (15.4"), die kleine tastatur etc. ziemlich angenervt.

jetzt bin ich wieder back-to-the-roots und habe ne (sehr)flotte desktopmaschine mit nem großen display etc., darauf lässt sichs einfach vieeeel besser arbeiten! allerdings hab ich meine komponenten selbst zusammengestellt und sicher geld gegenüber einem ACER, HP etc. system gespart.

wenn ich mobil sein muss, reicht mein 2Ghz notebook noch allemal aus...
Kommentar ansehen
30.06.2008 12:33 Uhr von SOLDIERz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich genauso trespasser ich muss sagen ich finde Desktops-PC sind immer noch das Beste was das Arbeiten angeht, wie schon gesagt es ist viel schöner zu arbeiten mit ihnen durch großen Bildshirm etc.. Aber das Notebook hat auch so sein Vorteile und ich finde in Zeiten des Netbooks sind so kleien Teile echt klasse für Unterwegs. Das ist auch der Grund warum ich in nächster Zeit mir ein Notebook mit ziemlich kleinem Display kaufe, da es Unterwegs für mich immer mal etwas zu tun gibt und dann liegt die Idee eben nahe sich ein Notebooks zu holen. Dennoch habe ich mein Desktop-PC daheim lieber... :)
Kommentar ansehen
30.06.2008 12:50 Uhr von chrisks1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da habt Ihr beide echt recht! Also ich bin ein leidenschaftlicher Desktop User und werde es auch bleiben. Warum soll ich mir ein Notebook zulegen, wenn ich gar nicht gross mobil bin? Der Rechner soll ja da stehen und bleiben wo er steht. Ich sitze lieber am richtigen Desktop mit grossem Monitor, ordentlicher Tasta anstatt an diesen "Klapperkisten" wo ich aufpassen muss, das Sie mir nich kaputt gehen. Mit Touchpads und diesen kleinen Tasten + Bildschirmen komme ich auch nicht sehr gut klar. WLAN und Konsorten kommen mir nicht ins Haus. Gut ich könnte ja externen Monitor und Tasta, HDD, DVD etc. anschliessen, dann habe ich aber ja den Zweck des Laptops weitgehend zur Nichte gemacht weil wieder der ganze Schreibtisch mit Geräten vollsteht.
Fazit: Mir ist und bleibt mein Stationärer PC auch lieber :-)
Kommentar ansehen
30.06.2008 13:04 Uhr von chrisks1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung und ich habe bei den Lappis keine so schönen gemoddeten Gehäuse mit Beleuchtung und man kann Sie nicht selbst zusammenstellen und zusammenbauen :-(
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:31 Uhr von 1337-kr3w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den news findet man auch genau das gegenteil, ... was jetzt entgültig stimmt... mysteriös...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?