30.06.08 09:59 Uhr
 10.207
 

NL: Rauchverbot im Coffeeshop - Ab dem 1.7. kein Tabak mehr im Joint

In den Niederlanden gilt am dem ersten Juli ein Gesetz zum Schutz der Nichtraucher. Ab dem morgigen Dienstag ist das Rauchen von Tabak in Gaststätten und Restaurants verboten. Dieses Gesetz trifft auch die Coffeeshops, in denen man legal Cannabisprodukte erwerben und konsumieren darf.

Nach der neuen Gesetzeslage ist es erlaubt, eine reine "Grastüte" zu rauchen. Ein Joint, in dem Gras oder Haschisch mit Tabak gemischt sind, ist dann illegal. Die Coffeeshop-Betreiber versuchen nun mit Kräutermischungen, Verdampfern und Haschkeksen das Gesetz zu umgehen.

Sollten sich die Besitzer der Coffeeshops nicht an das Gesetz halten, drohen Geldstrafen. Auch eine Nichtverlängerung der Lizenz steht zur Debatte. Dies käme der konservativen Regierung entgegen, da sie die Anzahl der Coffeeshops langsam reduzieren möchte.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: 7, Rauch, Rauchverbot, Tabak, Coffeeshop
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
EU-Programm: Frankreich nimmt nur 4.700 von zugesagten 30.000 Flüchtlingen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2008 10:05 Uhr von partybear
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja: wie inner Kneipe Krefelder zu verbieten und nur noch Bier zu erlauben.
Lach mich tot
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:06 Uhr von MiefWolke
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha: Is das mal Geil.

Maja dann machen die einfach eine Kifferclub mit geschlossener Gesellschaft und Mitgliedsausweisen.

Aber Pur ist sowiso besser.
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:10 Uhr von _Ace_
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:32 Uhr von miezi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
na da werden sich die Harcore-Kiffer freuen. Ein Spliff pur und sie sind im Nirwana.
Nur die armen Leute, die nichts vertragen, tun mir leid... hahaha ^^
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:33 Uhr von Flying-Ghost
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Vervollständigung der News und Quelle: Da fehlt noch ein bisschen was: Es dreht sich generell um das Rauchverbot, welches in der EU in Kraft getreten ist. Hierbei kam halt an´s Tageslicht, dass Cannabis nicht unter das generelle Tabakrauchverbot fällt. Somit ist der pure Cannabisgebrauch auch weiterhin an allen Plätzen zugelassen, wo Tabakrauchen untersagt ist. Klar fliegt man hier in einem ´normalen´ Lokal mit einem Joint sofort raus. Aber halt draussen dürfte man weiter Cannabis rauchen, wo Tabakrauchen verboten wäre. Deswegen haben die Städte und Gemeinden ein sogenanntes Blow-Verbot an öffentlichen Plätzen oder generell in der Stadt ausgesprochen.

Btw: Bei der Diskussion kam auch an`s Tageslicht, dass es keine Eindeutige Regelung für den Cannabiskonsum im Polizeidienst gibt. Ja, richtig gelesen. Bisher durften Polizisten in einigen Polizeikorps kiffen, weil es dort keine eindeutige Regelung gab. Dies ist aber nun im Staate Holland geregelt. *eg*
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:39 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...öhm... mir fehlen die Worte. Da sucht man und sucht man nach einem Schlupfloch in den Nichtraucher-Schutz-Gesetzen, und dann ist es so naheliegend.... sehr geil. hoffentlich macht die olle EU den Niederlanden und ihren Coffeeshops nicht den Gar aus, indem sie Cannabis europaweit verbieten.
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:51 Uhr von Flying-Ghost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn: Doch, macht die EU. Mehr oder weniger. Alle 10 Jahre wird der Vertrag der Vereinten Nationen zur ´Drogenfreie Welt´ neu verhandelt. Und daher weht der Wind. Das hat die niederländische Regierung zum Anlass genommen, mit der Bibel in der Hand gegen die Kiffer und ach so bösen Coffeeshops vor zu gehen. Die machen ja auch nur 45 Mio. € Umsatz im Jahr. Und was über den Ladentisch verkauft wird, wird mit 19% MwSt verkauft. Nur hat man leider das eine oder andere Mal wieder was übersehen. Holländer halt... Mal schauen, wo das noch endet. Aber die Spekulationen gehören hier nicht mehr her.
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:59 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Flying-Ghost: Das ist ja ähnlich wie bei uns mit der Tabaksteuer. Da geht auch ein Haufen Geld an den Staat, aber trotzdem wird Rauchen immer mehr eingeschränkt/verboten. Gut, ist auch erwiesenermaßen schädlicher als Cannabis.

Nur wenn man das jetzt mal auf z.B. Deutschland überträgt, dann geht dem deutschen Finanzminister so einiges an Kohle durch die Lappen. Gekifft wird hier meine ich auch nicht weniger, als in den Niederlanden, nur dass es bei uns eben heimlich und steuerfrei geschieht.

Sei´s wie´s sei und wie es ist, wir (Deutschland oder EU, kann man sich raussuchen) werden uns schon noch früh genug zu Tode regulieren.
Kommentar ansehen
30.06.2008 11:23 Uhr von smile2
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Cofeeshop? Jetzt mal ehrlich: Welcher Nichtraucher geht in nem Coffeeshop?

Das ist doch die reinste Ver*rsche. Geht mal mal in Amsterdam auf der Coffeeshopstraße in einen x-beliebigen Laden. Man sieht nicht eine Person, die nicht raucht! Selbst Leute, die normalerweise keine Zigaretten rauchen, rauchen Joints mit Tabak. Also ist dieses Gesetz doch der letzte Schwachsinn.
Kommentar ansehen
30.06.2008 11:41 Uhr von Detorice
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
legal Cannabisprodukte erwerben und konsumieren? Ich habe mal gehört, dass es auch in den Niederlanden in den Coffeeshops nicht unbedingt legal ist, Cannabis zu erwerben/konsumieren. Es wurde lediglich geduldet. Ist die Info veraltet oder sogar falsch?
Kommentar ansehen
30.06.2008 12:02 Uhr von Flying-Ghost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Detorice: Nein, die Info, welche Du ansprachst, ist richtig. Hier sind in keinster Weise Coffeeshops erlaubt. Und es passiert auch, dass wenn es mit einem Shop Ärger gibt, das er sofort und ohne Zucken geschlossen wird. und dagegen kann der Besitzer nichts machen. Weil, sie sind nur geduldet. Und es gibt Ecken, in den Coffeeshop trauen sich nicht mal Polizei rein. Zu gefährlich. Und die werden dann halt dicht gemacht.

Um weiteren Ärger aus dem Weg zu gehen, haben viele Coffeeshops den Ausschank von Kaffee und andere Getränke eingestellt. Alkoholausschank ist eh seit je her verboten. Es sind nun also viele Shops reine Verkaufsstellen. Stickyhole nennt man sie in Neuseeland.

Zum Durchführung: Es geht darum, dass die nichtrauchenden Angestellten im Coffeeshop vor dem Tabakrauch und somit dessen Schadstoffe geschützt werden. Schwachsinn inbegriffen...
Kommentar ansehen
30.06.2008 12:58 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Und wenn Du einen Bullen erwischt, der einen scheiß Tag hat, der macht Dir dann das Leben mit 3 Gramm verdammt schwer, sodass Du nur noch am abkotzen bist.

Toleriert - und in der Regel nicht verfolgt. Das ist das Zauberwort.
Kommentar ansehen
30.06.2008 13:08 Uhr von sptx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird laufen wie im moment mit dem Gras auch. Wo kein richter da kein henker. Dem Ordnungsamt oder wat auch immer dafür zuständig ist wird den tabakqualm einfach überriechen.
Kommentar ansehen
30.06.2008 14:04 Uhr von wilbur245
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
toll: als wenn sich die etwas verbieten lassen würden.....(sind doch keine deutschen weichEier).
dann Rauch ich keinen Tabak dazu sondern Teeblätter.
Hauptsache es dröhnt.
Kommentar ansehen
30.06.2008 14:24 Uhr von n0rg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Entschluss ist mal wieder mit Abstand so ziemlich das Dümmste was ich in letzter Zeit gehört habe.
Paradox wie immer.
Kommentar ansehen
30.06.2008 14:33 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coffeeshops und Konsum ist auch NL nicht legal: sondern lediglich geduldet,
d.h. es wird tzoleriert, solange es in kleinen Mengen für den Privatgebrauch ist:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.06.2008 15:17 Uhr von Shizzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: an die leute, die jetzt das sehr lustig finden, dass dann die joints dadurch noch härter sind...schwachsinn, in holland wird sowieso nur soviel tabak beigemischt, dass der joint ordentlich abbrennt. pur kann man gras nur im blunt rauchen, aber nicht im joint.
Kommentar ansehen
30.06.2008 15:32 Uhr von realfortran
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Holland: Ich wohne seit ca. 3 jahren in holland, und ich kann nur eins sagen, wenn den holländern nicht passt, was in der eu beschlossen wird, dann setzen sie es nicht um, denn wenn man hier merkt, dass ein verbot nichts bringt, dann wird nicht verboten sondern geduldet, und das hat bis jetzt funktioniert, warum sollten sie es jetzt anders machen?
Die holländer machen so und so was sie wollen....
Kommentar ansehen
30.06.2008 15:33 Uhr von realfortran
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...und das ist auch gut so!
Kommentar ansehen
30.06.2008 16:56 Uhr von PapaVonMandy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ein Joint Ohne Tabak......Viel Spass beim Filme schieben....aber glaubt ihr das hier???? Ich nicht, denn das is ma voll unlogisch...ein Coffie Shop is doch zum Kiffen da....da geht doch kein Nichtraucher rein...is wie wenn man eine Kneipe verbieten würde Bier auszuschenken...die Leute gehen doch zum Saufen inne Kneipe und nicht zum spielen....Also das der Webreporter nicht lügt is klar....aber es gibt imma noch einige andere Zeitungen die nicht bessa als Bild sind
Kommentar ansehen
30.06.2008 18:16 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ PapaVonMandy: Wenn Du das nicht glaubst, kannst Du gerne vorbei kommen. Dann kannst Du Dir das mal vor Ort anschauen. Und ich übersetze Dir dann auch den Artikel aus der ´Softsecrets´. Da ist es ausführlich beschrieben.
Kommentar ansehen
30.06.2008 19:06 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine gute Entwicklung *Europa* lässt grüssen....
Kommentar ansehen
30.06.2008 19:19 Uhr von Loxy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joints ohne Tabak knallen eher weniger, da vorrangig das Nikotin den ersten Bumms verursacht, die Wirkung des Cannabis kommt erst später und ist auch eher sanft.

Habe mal gelesen und meine Erfahrungen bestätigen dies, dass Cannabis die Wirkung von Nikotin verstärkt und umgekehrt Nikotin die des Cannabis abschwächt.

Ein guter Joint hat nur so viel Tabak mit drin, dass er ordentlich brennt (ca. 65% Tabak und 35% Gras, wenn es um Marihuana geht, Shit kann man eh nich pur rauchen im Joint^^). Zu wenig ist Mist und zu viel ist Mist...

Nach meiner Meinung ist Cannabis weit weniger problematisch als eben Nikotin. Jemand, der abhängig ist von Mischjoints wird sich mit einem Vaporizer oder puren Joints nicht zufrieden geben, da der Mega-Nikotin-Flash einfach nicht vorhanden ist.
Kommentar ansehen
30.06.2008 19:32 Uhr von realfortran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Loxy: Ich muss dir schon wieder recht geben...
Hab mir vor nem jahr das tabak rauchen abgewöhnt, rauche das weed seitdem nur noch in der purpfeife und das war anfangs gar nicht so einfach, weil was fehlt, man spürt den rauch auch kaum noch... bin trotzdem froh die tabak-dealer nun nicht mehr mit meiner kohle zu beglücken....
Kommentar ansehen
01.07.2008 08:43 Uhr von Flying-Ghost
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Schon faszinierend, wieviele ´Experten´ hier rumlaufen. Und vor allem, wieviel Erfahrung die Leute haben...*kopfschüttel* Als ob sie in Holland leben würde.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?