29.06.08 19:46 Uhr
 383
 

Mönchengladbach: Post überfallen und Angestellten mit Reizgas gequält

In Mönchengladbach haben zwei Unbekannte eine Post-Filiale überfallen, einen Angestellten gefesselt und mit Reizgas traktiert. Die Polizei sprach von einem verrohten Vorgehen der Täter.

Vor dem Reizgasangriff hatten die Täter den Angestellten mit einer Pistole bedroht und mehrere tausend Euro erbeutet. Nach der Tat flohen die Verbrecher mit einem gelben Motorrad.

Die Ermittlungen der Polizei sind bisher nicht von Erfolg gekrönt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Post, Mönchengladbach, Angestellte, Reizgas
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?