29.06.08 19:40 Uhr
 659
 

Wurde der internationale Kinderschänder Oliver S. gefasst?

Lissabon: Nach Angaben eines portugiesischen Medienberichts wurde der mutmaßliche Kinderschänder festgenommen. Die Staatsanwaltschaft (München) wirft Oliver S. mehr als 100 Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern vor. Laut dem BKA ist er einer der meistgesuchten Täter in Deutschland.

Seit 2002 wird der Musiker international gesucht. Der 59-jährige Deutsche hat seine Stellung in einer sektenähnlichen Kommune ausgenutzt, um sich sexuell an Kindern zu vergehen. S. ist erst nach Portugal umgezogen und dann untergetaucht.

Weitere Einzelheiten sind unter anderem wegen der Nachrichtensperre nicht bekannt. Daher gibt es zu seiner Festnahme keine offizielle Bestätigung von Seiten der Staatsanwaltschaft und des BKA.


WebReporter: Do-28
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Kinderschänder, Olive
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2008 19:50 Uhr von Odontodactylus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Einsperren: zu gewöhnlichen kriminellen. Die werden sich schön um ihn kümmern. Für solche Leute kann es kein Mitleid geben. Aber ich schätze mal das kranke Hirn wird sich selber richten um einer Strafe zu entgehen. Wenn nicht ab in den Sack und Sack ab.
Kommentar ansehen
29.06.2008 19:58 Uhr von Jimyp
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Und er hat ne Firma, die heißt S. Oliver! ;)
Kommentar ansehen
29.06.2008 21:24 Uhr von Hugo Tobler
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich freue mich das immer mehr dieser Täter, auch dank Internet, gefasst werden. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, dass auf einen gefassten 3 andere neu aufstehen, und die auch dank dem Internet. Verückte Welt!
Kommentar ansehen
30.06.2008 00:06 Uhr von kobban
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
immer die Deutschen, wenn es um Kinder-: pornografie oder -schänderei geht.

Kein Wunder, der Staat belohnt ja auch solche Leute. Kinderschänder sind Ehrenleute und bekommen nie Knast, sondern werden auf Kosten des dummen Steuerzahlers in eine Psychiatrie geschickt.
Kommentar ansehen
30.06.2008 01:44 Uhr von Rapho
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mhh: Macht der nicht auch Klamotten?
Kommentar ansehen
30.06.2008 08:28 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wirklich erschreckend ist doch, dass nur solche Leute überhaupt auffliegen und dabei nur einen kleinen Teil der Täter ausmachen.
Die meisten Täter finden sich noch immer in der Familie und im engeren Freundeskreis und werden nie entdeckt.

Ich würde schätzen, dass auf jedes von einem fremden Täter mißbrauchten Kind mindestens 3 in der Familie mißbrauchte Kinder kommen. Aber da das ja dem Ruf der Familie schaden könnte, wird das totgeschwiegen ....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?