29.06.08 17:17 Uhr
 106
 

Im Wiener Stephansdom wurde zum Ende der EM "Fest der Hoffnung" gefeiert

Unter großer Anteilnahme feierte gestern der Wiener Kardinal Schönborn zusammen mit seinem evangelischen Amtskollegen, Altbischof Herwig Sturm, einen ökumenischen Gottesdienst im Wahrzeichen von Wien, dem Stephansdom.

Die zu Ende gehende EM war ein Zeichen und gelungenes Fest des Füreinanders und somit eine Beispiel für die Reife Europas. Er rechtfertige dies für "einen Kontinent des Friedens, eine Politik der Gerechtigkeit und eine Kultur des Lebens, in der auch Respekt vor der Schöpfung gelebt wird", so der Kardinal.

Dass die öffentliche Zusammenarbeit bei der "Euro 2008" auch die konfessionellen Schranken überwunden habe, wäre auch für ihn eine Ermutigung weitere Grenzen zu überwinden und "die Unterschiede von Herkunft und Tradition als Reichtum zu verstehen".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, EM, Hoffnung, Fest
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2008 17:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass auch die Kirche ein gerüttelt Maß Interesse am Fußball zeigt. In meiner News von gestern, kam dies ja in den launigen Aussprachen des Münchner Erzbischofs Marx zum Ausdruck.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?