29.06.08 13:07 Uhr
 91
 

Venedig: Architekt Gehry bekommt den Biennale Architektur-Ehrenlöwen

Für sein Lebenswerk hat jetzt der Aufsichtsrat der Biennale in Venedig den Kanadier Frank Gehry (79) im Bereich der Architektur ausgezeichnet. Dafür erhält er jetzt den Ehrenlöwen der Architekturbiennale.

Bekannt wurde Gehry mit seiner Bauweise, die gebrochene Geometrie umwandelt in bekannte Gestaltungen. Er hat dadurch einen gewissen Baustil bekannter gemacht. Unter anderem war er verantwortlich für die Gestaltung des Guggenheim-Museums im spanischen Bilbao und der Gehry-Häuser in Düsseldorf.

Mit dem Hinweis "Frank Gehry hat die moderne Architektur verwandelt", hat der Kurator der Biennale, Aaron Betzky, die Entscheidung begründet und ergänzte: "Die Architektur Gehrys ist das moderne Beispiel dafür, wie Architektur über das pure Bauen hinausgehen kann."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Venedig, Architekt, Architektur, Biennale
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2008 13:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der jetzt in den USA (Kalifornien) lebende Architekt, wurde auch durch seine abgewinkelten Ebenenen, kippende Räume, umgekehrte Formen und eine gebrochene Geometrie weltbekannt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?