29.06.08 10:51 Uhr
 244
 

Madonnas Scheidung: Muss sie Guy Ritche 65 Millionen Dollar zahlen?

Madonna möchte angeblich nun die Scheidung und Guy Ritchie habe nun trübselig eingewilligt.

Als sie vor acht Jahren heirateten, beschlossen sie, dass sie keine Ehevertrag brauchen würden. Und nun könnte Ritchie 65 Millionen Dollar abkassieren.

Ein Freund von Guy Ritchie glaubt allerdings weniger, dass es einen Krieg um das Geld geben werden.


WebReporter: ALeX_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, Madonna, Scheidung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2008 11:12 Uhr von hpo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
offenbar schwierige beziehung: 1. Ihre beziehung spielt sich vor öffentlichem interesse ab
2. sie scheint ein Kontrollfreak zu sein
3. dann auch noch konkurrenz: sie hat sich als regisseuse versucht.

traurig für die kids
Kommentar ansehen
29.06.2008 12:55 Uhr von Webmaster01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da fällt mir nur eins ein: http://bash.org/...

(nur für welche die der Englischen sprache mächtig sind. Und wenn nicht dann gebt mir auch Fairerweise keine Minupunkte.)
Kommentar ansehen
29.06.2008 13:00 Uhr von That_Rulez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na gut: Ich meine das Geld hat sie ja ...
Kommentar ansehen
29.06.2008 13:25 Uhr von Al_falfa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke es ist ein offenes Geheimnis das Madonna eine Borderline-Persönlichkeit ist. Der einzige der hier gewinnen kann ist Guy Ritchie, nämlich sein eigenes Leben zurück. Die Kinder aber werden weiterhin der Bestimm- und Kontrollsucht ihrer Mutter zum Opfer fallen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?