28.06.08 16:35 Uhr
 3.356
 

Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine vor dem Aus?

Möglicherweise steht die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine vor dem Aus. In drei Monaten soll dies endgültig entschieden werden. Mitte der nächsten Woche wird die UEFA eine Überprüfungskommission in die beiden Länder schicken.

UEFA-Präsident Michel Platin erklärte jetzt in Wien: "Wir werden alles tun, damit die EM in Polen und der Ukraine stattfinden kann. Sollte es in den Hauptstädten Kiew und Warschau keine Stadien geben, gehen wir nicht dahin."

Darüberhinaus steht eine Aufstockung auf 24 Teilnehmer zur Debatte. Diese Erhöhung wird unter anderem von Irland, Schottland, Bulgarien, Dänemark und Serbien voran getrieben, weil diese sich so bessere Chancen auf einen EM-Platz ausrechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Europa, Polen, Ukraine, Europameister
Quelle: sport.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2008 16:45 Uhr von marshaus
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
hoffe: doch einmal wenn sie dort nicht stattfinden werden....das sie nach schottland kommen
Kommentar ansehen
28.06.2008 17:32 Uhr von Unding
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
neee: nächste em bitte in israel das wär mein traum
Kommentar ansehen
28.06.2008 17:34 Uhr von Doc1899
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ marshaus: Bitte informier dich lieber mal vorher und stell keine utopischen Forderungen die EM 2012 nach Schottland zu geben.
Es gibt nur drei Stadien in Schottland, die dem Standart einer EM entsprechen sind das Ibrox Stadium(Rangers), den Celtic Park(Celtic) und den Hampden Park(Nationalstadion) und diese sind alle in Glasgow. Und es würde sich nicht lohnen die anderen Stadien auf EM Standart auszubauen. Das sieht man in Portugal, dort sind viele der neu gebauten Stadien leer bei Ligaspielen, außer bei den großen Clubs
Kommentar ansehen
28.06.2008 18:10 Uhr von hirachu
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
hehe: em nach israel sin nich mals in europa aber egal

ich wer da aber lieber für den türkei und griechenland weil die länder sich so gern haben
Kommentar ansehen
28.06.2008 18:21 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
lachender Dritter: Habe bereits davon gehört das sich in Polen und der Ukraine so gut wie nichts tun soll um eine EM-Infrastruktur aufzubauen. Keine neuen Stadien, kein Ausbau bestehender, Bürokratie pur...

Als lachender Dritter könnte vielleicht Russland dastehen, denn dort schiessen derzeit die Stadien wie Pilze aus dem Boden.
Kommentar ansehen
28.06.2008 20:19 Uhr von terrordave
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja: ich denke mal, dass es ein grundsätzlicher fehler war, die em dorthin zu geben, genau wie in südafrika. aber nun sind diese länder gezwungen, eine infrastruktur aufzubauen, vielleiht hilft ihnen das auch für später. der fußball als entwicklungshelfer?
einen skandal wie die absage des turniers wird sich die uefa nicht leisten.
Kommentar ansehen
28.06.2008 20:34 Uhr von meep
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso Skandal? Wenn diese Länder nicht "EM/WM-Ready" gemacht werden, dann wird die UEFA wohl gezwungen sein, den Standort des Turniers zu wechseln. Als Skandal seh ich das nicht an, eher als Notwendigkeit. Im Wald neben Wildschwein und Hase will außerdem wohl keiner spielen ;-D
Kommentar ansehen
28.06.2008 22:26 Uhr von Moppsi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Genau! Die EM muss nach Russland! Dann spielen die Einen in St. Petersburg,
die Zweiten in Nowosibirsk, die Dritten in Irkutsk und die Vierten in Wladiwostock! Das wird ein Spass!
(Man denke nur an die Zeitverschiebung!)
LOL!
Kommentar ansehen
29.06.2008 14:50 Uhr von Bob Rooney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird eh zuviel geschiß gemacht Mit dem Ausbau der Stadien.

Die A... der UEFA sollten Stehplätze zulassen, dann müßten die Veranstalter nicht jedesmal neue Stadien bauen bzw. teuer renovieren.

Wenn man sich mal umschaut, dann kann bei diesen Anforderungen nur noch max. eine Hand voll Länder in Europa diese abstrusen Bedingungen erfüllen (die Länder müssen ja nicht nur relativ wohlhabend, sondern auch entsprechend groß sein).
Kommentar ansehen
29.06.2008 15:02 Uhr von EinBerliner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Polen und Ukraine ? Polen und die Ukraine wurden nicht gezwungen sich für die EM zu bewerben. Wenn man liest dass in der polnischen Liga vor 10.000 Zuschauern gespielt wird fragt man sich, was sie mit großen Stadien wollen.

Dann können eben nur Länder die die entsprechende Infrastruktur haben die EM ausrichten. Da bleiben noch genug Länder übrig die alle vier Jahre das Turnier ausrichten können.

Eine Aufstockung auf 24 Teilnehmer halte ich für sinnvoll, da durch die Auflösung von Ex-Jugoslawien und der Sowjetunion viel mehr Länder als Teilnehmer in Frage kommen.

Zu Südafrika braucht man wohl nicht viel sagen. Jeder, der dort die aktuellen Ereignisse verfolgt fragt sich wie es da eine WM geben soll. Es sollte unbedingt eine WM in Afrika geben. Dann werden sie von der FIFA sehen, was sie davon haben. Da fliege ich garantiert nicht hin.
Kommentar ansehen
30.06.2008 02:10 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drei Monate später umentscheiden? Ich frage mich manchmal, was den Entscheidern in den Köpfen vorgeht. Hat man nicht erst etwa im März für die Austragung in Polen/Ukraine gestimmt? Wieso wird jetzt Zweifel gestreut? Da hätten Sie bei der Überprüfung vorher mal genauer hinsehen müssen, genauso wie bei Südafrika.
Ich halte es für sinnfrei, auf Zwang UEFA-taugliche Stadien zu bauen bzw. aufzurüsten, wo in diesen Ländern noch andere Probleme herrschen, die zuerst beseitigt werden müssen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die jetzt bekannt gewordenen Probleme nicht schon bei der Entscheidungsfindung absehbar waren.

Denkt mal bitte zurück an die Olympischen Spiele 2004 in Athen. Kein Schwein hat daran geglaubt, dass die Sportstätten noch fertig werden und es hat doch noch geklappt!
Kommentar ansehen
22.07.2008 06:43 Uhr von xgeierx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Griechenland hat aber eine Grund Infrastruktur !
Aber bei der Ukraine zweifel ich an das da überhaupt genügend Hotelkapazität zur Verfügung steht im gutem Standard
oder Transportmittel

Aber wenn der lachende Dritte Leipzig sein kann
....ich freue mich schon auf die EM2012 :-))

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?