28.06.08 15:03 Uhr
 4.267
 

Jennifer Lopez erhält Klage in Millionenhöhe

Jennifer Lopez' Schäferhund biss die Stewardess Lisa Wilson. Lisa Wilson fordert nun ein Schadensersatz in der höhe von stolzen fünf Millionen Dollar.

Das ganze spielte sich vor zwei Jahren ab in einem Privatflugzeug.

Wilson hat sich eine Rückenverletzung zugezogen, weil sie von dem Hund attackiert worden und dann gefallen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ALeX_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Klage, Jennifer Lopez
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Tila Tequila über Jennifer Lopez: "Nur eine Mexikanerin mit Geld"
Jennifer Lopez trifft auf dem roten Teppich auf ihren Ex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2008 15:19 Uhr von Anonymous99
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
tyisch Aguirre.. ähh sorry ich meine Alex_96...;)
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:50 Uhr von StevTheThief
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bleib bei meiner theorie! er MUSS einfach der sohn von aguirre sein! xD
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:53 Uhr von ichwillmitmachen
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
In welchem Monat ist sie denn?
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:54 Uhr von Faceplant
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
5 Millionen??? Das nimmt die sich aus dem Kleingeldbeutel...
Kommentar ansehen
28.06.2008 16:43 Uhr von kizzka
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke: Aguirre ist es leid das immer alle auf ihm rumhacken. Deshalb erstellte er einen Zweitacount mit dem Namen Alex._96. Nun kann er sich fröhlich einbilden, dass alle Kommentarabgeber ja nicht ihn meinen...

Nee Spaß beiseite :)

Mein Hund hat gestern übrigens gepinkelt. Wenn du eine News drüber schreiben möchtest, lieber Alex, dann kontaktiere mich doch bitte per Nachricht. Ich kann auch ein Foto davon schießen...
Kommentar ansehen
28.06.2008 18:46 Uhr von hossler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mhhh: Tragische Geschichte, aber was ich noch viel furchtbarer finde; das ist der völlig verkorkste Satzbau in der News
Kommentar ansehen
28.06.2008 18:49 Uhr von Al_falfa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja liebes Hundilein, ab sofort gibts Freßchen nur noch aus dem Blechnapf und nicht mehr aus dem vergoldeten Tellerchen. Wo kommen wir denn hin wenn du mehr Aufmerksamkeit erhaschst als das Frauchen? Noch so eine Aktion und Du wirst ausgetauscht gegen einen Nacktmulch.
Kommentar ansehen
28.06.2008 19:10 Uhr von CRK277
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@alle: Aguirre ist wenigstens in der Lage, einwandfreie News zu schreiben. Im Gegensatz zu dieser grammatikalisch total beschissenen Schreibweise von Alex_96!!!

1. Der zweite Satz beginnt wie der erste endet...
2. es heißt "...in der Höhe von..."
3. der Satzbau ist grausam!!!!!!!
4. im letzten Satz heißt es "Wilson hatte..." (ist ja schließlich laut News schon 2 Jahre her)

Scheiß News, wie immer!!
Kommentar ansehen
28.06.2008 19:22 Uhr von Faceplant
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Außerdem:

"Lisa Wilson fordert nun einEN Schadensersatz..."
Kommentar ansehen
28.06.2008 19:27 Uhr von CRK277
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Faceplant: Mist, dass hab ich doch glatt übersehen ;-)

Kommt bestimmt deswegen, weil mich der Autor dieser "phantastischen" News grade per PN vollblubbert ^^
Kommentar ansehen
28.06.2008 19:28 Uhr von CRK277
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
beim "dass"

*heul* jetzt werd ich schon genauso wie er :´(
Kommentar ansehen
28.06.2008 22:06 Uhr von honso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das ich nicht in ami land lebe....
dann wäre ich jetzt schon millionär.
Kommentar ansehen
28.06.2008 22:58 Uhr von DirkKa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*lol* und schon wieder eine News von Alex96, welche nur aus drei Sätzen besteht, schön aufgeteilt auf drei Absätze. Mal ganz abgesehen vom Inhalt der News (Ronaldo mag seine Freundin, Ronaldo kauft sich ein Eis etc. pp).......


Na gut.... ich schreibe jetzt auch mal eine News :


Absatz 1 : dirkka hatte heute einen schönen Abend.

Absatz 2 : Er ging daraufhin mit seiner Frau, die er liebt, nach Hause.

Absatz 3 : Nachdem die beiden zu Hause angekommen waren gingen sie ins Bett und sind eingeschlafen.

DAS nenne ich mal eine News *SCNR*
Kommentar ansehen
29.06.2008 11:15 Uhr von robrai19
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
5 Millionen Dollar-: Wenn schon dann erst recht. Wir sind ja in Amerika.
Hier gelten halt andere Gesetze.

Folgendes Szenario:

Hund pinkelt an meine Tür. Ich bemerk das, sag aber nix, hol mir Rechtsnawalt und verklage die Frau. Nur wenn ich ein biserl bekannt wöre könnte ich fordern, nur als kleiner Geldverdiener wird das net gehen.
In Amerika würde das gehen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende
Tila Tequila über Jennifer Lopez: "Nur eine Mexikanerin mit Geld"
Jennifer Lopez trifft auf dem roten Teppich auf ihren Ex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?