28.06.08 14:09 Uhr
 372
 

Microsoft kauft weiteres Unternehmen auf

Nach der "angeblichen" Übernahme der Suchmaschine "Powerset" folgt nun die Übernahme des Handysoftware-Experten MobiComp. Dies bestätigte Microsoft am gestrigen Freitag. Über den Einkaufspreis des Unternehmens, wolle man hierbei allerdings nicht sprechen.

Das Unternehmen MobiComp bietet unter anderem Software, wie "MobileKeeper Backup & Restore". Hiermit können Backups eines Smartphones auf einen zentralen Server gespeichert werden. Der Kaufbetrag soll Vermutungen zufolge im zweistellige Millionenbereich liegen.

MobiComp solle hierbei dann als Forschungs- und Entwicklungsabteilung agieren. Microsoft erhofft sich dadurch, die Fähigkeiten von Windows Mobile und Windows Live zu verbessern und zu erweitern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SOLDIERz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Unternehmen
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2008 13:03 Uhr von SOLDIERz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhhh..... Ich habe leider dich Befürchtung, wenn das so weiter geht das bald alle Unternehmen nur noch von Microsoft übernommen werden. Es ist bloß fraglich, wie lange sich Microsoft solche Übernahme-Aktionen noch leisten kann.
Kommentar ansehen
28.06.2008 14:20 Uhr von s8R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub Microsoft hat die beste Zeit hinter sich.
Das Abtreten von Billgates und in den selben News die "info" dass die Konkurrenten sehr viel stärker werden, dazu der Vista-Flop.. interessante Sache für mich!
Kommentar ansehen
28.06.2008 14:21 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nur der Anfang: Ich sehe es noch kommen, dass in Zukunft alle Computeranwendungen von Microsoft, Google oder Electronic Arts sein werden...


(ironie) Tolle Aussichten (/ironie)
Kommentar ansehen
28.06.2008 17:23 Uhr von Daxter666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
windows adee! ich hoffe das windows bald untergeht und der markt endlich für einen fairen wetbewerb unter den software firmen frei wird.
Kommentar ansehen
28.06.2008 21:04 Uhr von Darth Stassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Daxter666: Der Wettbewerb ist bereits frei, oder hat man dich mit der Pistole gezwungen, Windows zu kaufen?
Windows hätte keine quasi Monopolstellung, wenn es nicht von jedem gekauft werden würde, und solange Lunux und Co nicht Anwenderfreundlicher werden sehe ich persönlich auch keine echte Alternative.
Kommentar ansehen
28.06.2008 21:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne vom Namen weder: das eine noch das andere Unternehmen.Aber nach dem Bill den Hut in den Ring geworfen hat, mal sehen wer der Leader mal wird.
Kommentar ansehen
29.06.2008 18:35 Uhr von Webmaster01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was google kann kann microsoft schon lange xD

oder auch andersrum... je nach belieben...
Die liefern sich da anscheinend n Duell.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?