28.06.08 14:18 Uhr
 1.179
 

Augsburg: 13 Jahre alter Junge gestand, 42 Fahrräder entwendet zu haben

In Augsburg ist der Polizei ein 13 Jahre alter Junge ins Netz gegangen. Der Jugendliche gestand gegenüber der Polizei, 42 Fahrräder entwendet zu haben. Darüber hinaus berichtete er noch von drei anderen Diebstählen sowie zwei Einbrüchen.

Durch seine Delikte ist ein Schaden von etwa 13.000 Euro entstanden.

Der Junge ist nicht strafmündig. Er führte die Taten aus, weil ihm langweilig war und er unter Geltungsdrang litt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Junge, Fahrrad, Augsburg
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2008 14:30 Uhr von Todtenhausen
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Weil ihm langweilig war? o.O: Dem sollte man mal den Ar*** versohlen.
Kommentar ansehen
28.06.2008 14:35 Uhr von Fernand
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
´Augsburg: 13 Jahre alter Junge gestand, 42 Fahrrä: na da frag ich mich was der für Eltern hat sonst hätt er es nicht gemacht
Kommentar ansehen
28.06.2008 14:40 Uhr von rottendevil
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
böööööser junge..
Kommentar ansehen
28.06.2008 14:44 Uhr von blumento-pferde
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und ab mit dem ins Abenteuer-Camp: 2 Monate Erlebniscamp im Ausland für straffällige Jugendliche mit anschließender psychologischer Betreuung - natürlich auf Staatskosten :-)
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:01 Uhr von Bokaj
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Zwangsberatung angeagt! Die Eltern sollten mit Sohn in eine Erziehungsberatung mit psychologischer Betreuung und dass so lange, bis alle begriffen haben, dass man nicht Stehlen, jemanden Verletzen oder sonst etwas tun darf, was anderen schadet.
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:33 Uhr von Mephisto92
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wirde der triathlon erfunden zu fuß ins schwimmbad und mit dem fahrad wieder heim.

Najaich mein im kaufhaus mal was klauen als mutprobe oder sonstwas haben wohl viele gemacht aber gleich 42 Fahräder??
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:35 Uhr von Bluntstar
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
ach: ich habe bestimmt schon mehr gestohlen. :-)
Kommentar ansehen
28.06.2008 16:01 Uhr von Ghostwriter63
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
weiß mann: ob der Rotzer unsere Sprache spricht.....? Gebt mir euere Minuse...
Kommentar ansehen
28.06.2008 16:48 Uhr von jamack
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oha: Was das wohl für eltern sind, so einen rotzlöffel zu erziehen(oder auch nicht zu erziehen).
Kommentar ansehen
28.06.2008 17:48 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
was dasfür Eltern sind ? Na, vielleicht sind die ja selber vorbestraft. Dann nehmen die es natürlich nicht so genau mit unseren deutschen Gesetzen.
Kommentar ansehen
28.06.2008 18:30 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist meines auch gestohlen worden: Teures Scott-Mountainbike.

Wenn ich so einen in flagranti erwischen würde, ich wüßte nicht, was ich mit dem mache.

Ich handele bei sowas schnell im Affekt. Gut möglich, daß der danach für den Rest seines Lebens an seine Tat eine Erinnerung hat.
Kommentar ansehen
28.06.2008 20:21 Uhr von jamack
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
eyyy: das ist doch ein fall für die supernanny
Kommentar ansehen
28.06.2008 20:33 Uhr von scuba1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diebstahl: ist Diebstahl egal was er geklaut hat und hier haben wir den Fall wo ein Täter genau weiss was er gemacht hat, sich aber hinter seiner Strafunmündigkeit versteckt.Gerade hier sollte hart durchgegriffen werden.
Kommentar ansehen
28.06.2008 21:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Anzahl der geklauten Räder: ist scho der Hammer. Aber er wird sie ebstimmt nicht bei Ebay weiterb´verkökert haben.
Klauen und dann stehen lassen. Man sieht, wie es manche Fahrradbeiter auch den Dieben leicht machen, wenn sie ihre Räder nicht ordenlich sichern. Dies kann ich aber nur vermuten.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?