27.06.08 21:55 Uhr
 403
 

Das Handy überholt die Festnetznutzung in Europa

Laut einer EU-Umfrage benutzen ca. 24 % aller befragten Haushalte in Europa das Handy öfter als das Festnetz.

Allein in Tschechien telefonieren über 63 % nur noch mit dem Handy. Deutschland liegt mit elf Prozent im Mittelfeld.

Zudem steigt die Nachfrage nach Internet und Internettelefonie. In Europa stieg dieser Anteil um etwa acht Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Serkan8210
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Europa, Festnetz
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 21:20 Uhr von Serkan8210
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je nachdem wie teuer die Minuten sind sollte jeder selbst entscheiden welche Art der Kommunikation er befürwortet
Kommentar ansehen
27.06.2008 22:34 Uhr von partybear
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ich gut nachvollziehen: Hätte ich nicht einen fast nagelneuen Handyvertrag gehabt, hätte ich mir auch einen mit Homezone geholt.
Man hat nur ein Gerät und nur einen Vertrag.
Und für die Kosten, die man bei DTAG für nen analogen Call Plus zahlt, kriegt man z.B. bei o2 schon nen Genion L mit Flat sogar vom Handy aus.
Vom Festnetz auf Mobil telefonieren ist außerdem mehr als doppelt so teuer wie mit einer aktuellen Prepaidkarte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?