27.06.08 19:37 Uhr
 27
 

Der Deutsche Aktienindex beendet die Handelswoche im Minus

An der Frankfurter Börse musste der Deutsche Aktienindex im Handelsverlauf erhebliche Verluste hinnehmen. Danach konnte der DAX wieder leicht zulegen und schloss bei 6.421,91 Zählern, das ist ein Minus von 0,58 Prozent. Der MDAX verlor 1,00 Prozent auf 9.072,61 Punkte.

An der DAX-Spitze stand heute der Wert von ThyssenKrupp, hier ging es um über 2,3 Prozent nach oben. Weitere Gewinner waren unter anderem die Papiere von Bayer und E.ON.

Zu den Tagesverlierern zählten die Anteilsscheine der Deutschen Börse und von Daimler, beide verloren jeweils über 3,0 Prozent. Auch für die Aktien von MAN, Infineon und adidas ging es abwärts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Handel, Minus, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 19:15 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurz nach Handelsbeginn fiel der Deutsche Aktienindex unter die 6.400-Punkte-Marke, zeitweise notierte der DAX dann bei 6.360 Zählern. Zwar konnte der deutsche Leitindex die 6.400-Punkte-Marke zum Handelsende halten, doch der DAX ist angeschlagen. Auch die US-Börsen notieren derzeit im Minus.
Kommentar ansehen
27.06.2008 21:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachbörslich: ist der Deutsche Aktienindex wieder unter die 6.400-Punkte-Marke gefallen und notiert jetzt bei 6.382 Zählern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?