27.06.08 18:02 Uhr
 391
 

Thüringen: Simulierter Asteroideneinschlag in Ilmenau

Am 28. Juni startet um 20.30 Uhr eine Live-Sendung, in der ein Einschlag eines Asteroiden in Thüringen simuliert wird. Dieses interaktive Doku-Drama ist ein Studentenprojekt der Technischen Universität Ilmenau und der Bauhaus-Universität Weimar.

Im einstündigen Live-Stream "Deep Ilmpact" droht der Stadt Ilmenau die baldige Katastrophe, die nur von einem selbst konstruierten Raumschiff abgewendet werden kann. Allerdings wird in diesem Fall die Kulturstadt Weimar zerstört werden.

Welche der beiden Alternativen letztendlich eintreten wird, kann der Zuschauer per Abstimmung im Internet mit beeinflussen.


WebReporter: rolandsbruder
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Thüringen, Asteroid
Quelle: www.derNewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 17:53 Uhr von rolandsbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der Seite des Projekts ist von einem 200 m großen Asteroiden die Rede. Da dürfte es eigentlich ziemlich egal sein, welche der beiden Städte direkt betroffen ist.
Kommentar ansehen
27.06.2008 18:42 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kolateralschaden: Womöglich endet es so dass erwähnt wird, wie die zweite Stadt durch Beben nach dem Einschlag in der einen Stadt auch zerstört wird.
Kommentar ansehen
27.06.2008 20:21 Uhr von phyl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klingt ja spaßig: ich checks nicht
Kommentar ansehen
28.06.2008 19:51 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist meine Uni :)

Ich stimme gegen Weimar :-P

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?