27.06.08 16:08 Uhr
 701
 

Vodafone plant mit Arcor Aktion gegen Telekom

Neusten Aussagen zufolge plant der Mobilfunkbetreiber zusammen mit Arcor den Branchenriesen Deutsche Telekom herauszufordern. Hierbei will Vodafone innerhalb der nächsten fünf Jahre seinen Marktanteil von momentan 13,6 Prozent auf 20 Prozent aufstocken.

Seit der Übernahme von Arcor vor gut einem Monat hat sich Vodafone einen "sensationellen" Festnetzanbieter ins Haus geholt. Durch diese neuen Strukturlinien will Vodafone die Integration von Arcor in das Unternehmen vorantreiben.

Unter anderem zahlte Vodafone für den bisherigen Minderheitsanteil von 26 Prozent der Deutschen Bahn und der Deutschen Bank einen Betrag von insgesamt 474 Millionen Euro.


WebReporter: SOLDIERz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Aktion, Vodafone
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 17:50 Uhr von Devilnight
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... Mannesmann: Die Konzernstrukturen sind auch wohl nach Jahren bei Vodafone und Arcor noch nicht getrennt. Hier sollte mal das Kartellamt ein Blick in die Geschäftsbücher werfen. Der weiteren bin ich eh kein großer Arcor Fan. Nur Ärger damit. Da lobe ich mir die kleineren Anbieter mit V... *grins*
Kommentar ansehen
27.06.2008 18:06 Uhr von müderJoe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich finde das Bundeskartellamt sollte mal einen Blick in die Geschäftsbücher der Telekom werfen! Die sind nämlich die wahren Gaier, viel schlimmer als arcor! Bin selber bei Arcor.

Und wenn man sich mal überlegt, dass alle Probleme, die ich bisher mit denen hatten an der Telekom lagen!?!
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:28 Uhr von marcian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Devilnight: Was ist das Problem, dass die nicht getrennt sind? MMO und Arcor gehörten früher zusammen. Jetzt eben VFD2 und Arcor noch enger.

Telekom bietet auch alles in einem Haus.

Das jetzige integrative Angebot von Handy, Festnetz und festnetzbasiertes Internet war übrigens die geplante Stratgie von Mannesmann. Vodafone wollte Handy und Internet via UMTS. Die Anleger haben sich gegen Mannesmann Variante entschieden. Der Aktienkurs ist im Keller. Und jetzt wird doch die alte Strategie wieder ausgepackt. Da ist wirklich viel Zeit verloren gegangen....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten
USA: Kind erschießt aus Versehen zweijährige Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?