27.06.08 16:06 Uhr
 1.409
 

GB: Die Königsfamilie kostet mehr - Und zwar jeden Briten 66 Pence

Die britische Königsfamilie hat im vergangen Haushaltsjahr 40 Millionen Pfund an Kosten verursacht. Das sind, umgerechnet auf jedem britischen Steuerzahler, 66 Pence pro Jahr, was etwa 0,83 Euro sind.

Im vergangenen Haushaltsjahr 2006/2007 waren es nur 37,3 Millionen Pfund, was umgerechnet Kosten von 62 Pence für jeden britischen Bürger verursachte.

Der Grund für die Erhöhung der Ausgaben sind die Renovierungsarbeiten an verschiedenen Gebäuden der Royals. Zudem sagte Alan Reid, der Finanzverwalter der britischen Queen, haben die Kosten für Auslandsreisen der Königsfamilie zugenommen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, König, Brite
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 16:17 Uhr von ArrowTiger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man gönnt sich ja sonst nix: Ich werd´ Königin! :-)
Kommentar ansehen
27.06.2008 16:18 Uhr von ChilleD_X
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
warum bin ich kein prinz -.-
Kommentar ansehen
27.06.2008 16:27 Uhr von RoyalHighness
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auslandsreisen: der Königsfamilie?Wohl auch bekannt als Auslandseinsatz in Afghanistan..

MFG
Kommentar ansehen
27.06.2008 16:36 Uhr von wasweisich
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
und was kostet unser Köhler? Für den müssen wir bestimmt mehr als 0,83 € zahlen.
Kommentar ansehen
27.06.2008 16:43 Uhr von RoyalHighness
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das will: ich lieber garnicht wissen, was unser Politiker-Haufen uns kostet...
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:25 Uhr von Enryu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
seltsam: warum werden die denn mit steuergeldern bezahlt?
ich hätte gedacht, dass die alle selbst geld haben oO
an möglichkeiten an Geld zu kommen mangelt es sicher nicht.

Trotzdem doch erschreckend zu wissen, dass die Staatskasse ihr Bankkonto ist. Sowas hätte ich auch gerne
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:31 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@enryu: das ist, wenn dir der Staat gehört ;)
Monarchien klappen übrigens alle so^^
Kommentar ansehen
27.06.2008 23:17 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slaydom: mit ner monarchie hat GB ja nicht mehr viel zu tun
Kommentar ansehen
27.06.2008 23:28 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: stimmt, aber dennoch ist es eine Monarchie, die regieren nur nicht mehr, wie man es von einer Monarchie gewohnt ist, nennt sich Parlamentarische Monarchie ;)
Dennoch ist GB eine Monarchie und das ganze Geld was sie bekommen, bekommen sie vom "Staat" durch Steuern etc
Kommentar ansehen
28.06.2008 12:13 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nett, dass die Engländer mit den Royals Leute unterstützen, die irgendwie samt und sonders deutscher Abstammung sind!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?