27.06.08 15:49 Uhr
 127
 

Palm weiter auf Talfahrt

Wie bereits bekannt ist, schreibt der Smartphone-Hersteller Palm schon seit längerem rote Zahlen. Nach neusten Angaben soll es zu weiteren Verlusten gekommen sein. Im letzten Quartal machte Palm hierbei Verluste von 43 Millionen Dollar, was umgerechnet einen Verlust von 28 Millionen Euro bedeutet.

Diesen Verlust machte Palm allerdings trotz guter Verkaufszahlen im Smartphone-Bereich. Wie Palm mitteilte, ging der Umsatz hierbei auf 296 Millionen Dollar zurück. Das bedeutet, dass der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 nur 1,3 Milliarden betrug.

Somit macht Palm einen Verlust von 110 Millionen Dollar. Damit rückt die Konkurrenz des Blackberry-Herstellers RIM immer näher.


WebReporter: SOLDIERz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Palm
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 17:08 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Palm pilots sind halt scheisse!

wen wunderts?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?