27.06.08 15:36 Uhr
 1.051
 

Türkei: Folter wird wieder häufiger

Die AKP sorgte in der Türkei dafür, dass "Null Toleranz für Folter" gilt. Tatsächlich ist seit dem Jahr 2000 die Anzahl der Folteropfer von 1.000 auf 193 im Jahr 2005 gefallen. Dafür sorgten neue Gesetze und ärztliche Befragungen von Menschen, die in Polizeigewahrsam waren.

Jetzt allerdings steigen wieder die Folterfälle, wahrscheinlich liegt es an den vermehrten Aktivitäten der kurdischen PKK. Dadurch gab es mehr Verhaftungen wegen des Verdachts der Zugehörigkeit zu Terrororganisationen oder wegen Terrorismus-Verdachtes.

Seit 2007 wurden die Gesetze auch wieder verschärft. Die Polizei hat dadurch wieder sehr viel Spielraum bekommen. Im Jahr 2007 gab es wieder 300 Misshandlungsfälle in der Türkei. In diesem Jahr scheinen die Folterfälle auch nicht wesentlich zu fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Türke, Folter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
AfD: Frauke Petry und Spitzenkandidaten sprechen seit Monaten nicht miteinander
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 15:40 Uhr von eXitus666
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Yo find ich auch. sowas gehört nicht in die EU.
Kommentar ansehen
27.06.2008 15:58 Uhr von Nuernberger85
 
+18 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2008 17:24 Uhr von kobban
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Keine Strafe für Kinderschänder und: Vergewaltiger!!!!!!! JA!!!!

Ich bin hier frei und darf einen alten Renter halb totschlagen, wenn mir langweilig ist oder er mich blöd anmacht.

Ich darf keine Musik von Bushido laden, sonst werde ich nach Sibirien abgeschoben...

Ein hoch auf die Demokratie, ein Hoch auf die EU, ein hoch unsere zuverlässigen Politiker! Macht weiter so, aber mildert die Strafen für Komaschläger und Vergewaltiger, denn nur WIR sind Deutschland!
Kommentar ansehen
27.06.2008 17:53 Uhr von Der Erleuchter
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Klar wird da im Asiatischen Raum: gefoltert, damit ist nämlich die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland verbunden. Da erträgt man ganz gern ein bisschen Schmerzen...zur Not auch durch die eigene Hand!
Kommentar ansehen
27.06.2008 18:09 Uhr von müderJoe
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
und die Türkische Nationalelf wird sicher dann auch demnächst gefoltert! (wegen dem schlechten spiel!)
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:40 Uhr von volkan29
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@müder Joe: wo haben sie bitte schlecht gespielt?
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:52 Uhr von all-in
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann als neutraler Beobachter sagen, dass wenn Deutschland gegen die türkische Stammmanschaft gespielt hätte, die Türkei jetzt im Finale stehen würde. Die Türkei hat meiner Meinung nach sehr viel geleistet. Sie hat 2 Tore gegen eine A-Mannschaft geschossen, obwohl ihre eigenen Spieler zum großen Teil aus der B-Mannschaft kamen. Respekt kann ich da nur sagen.
Kommentar ansehen
27.06.2008 20:39 Uhr von K-rad
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Auch in der BRD wird gefoltert: Stichwort : Jakob von Metzler
Vom damaligen Frankfurter Vizepolizeipräsidenten Wolfgang Daschner wurde im Herbst 2002 angeordnet, dem Verdächtigen im Entführungsfall Metzler, Magnus Gäfgen, „massive Schmerzzufügung“ anzudrohen, und diese gegebenenfalls auch durchzuführen. Bereits nach dieser Androhung der Folter sagte Magnus G. aus und verriet den Ermittlern den Aufenthaltsort des Vermissten, der allerdings schon getötet worden war.

Und das ist nur ein Fall der bekannt geworden ist. Wenn in diesem Fall schon die Polizei zu folter greift , dann darf man es einem Land wie der Türkei wohl kaum übel nehmen wenn sie Terroristen foltern um künftige Bombenangriffe zu reduzieren. Länder wie Amerika fallen gleich ins feindliche Land ein und plätten es komplett.
Kommentar ansehen
27.06.2008 20:58 Uhr von midnight_express
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@K-rad: Das ist ja jetzt wohl ein Witz, oder?

Es ist richtig, dass Dein beschriebener Fall unter Folter fällt.
Dafür wurden die beteiligten Personen auch zu Recht bestraft.
Die ist definitiv ein Einzelfall und wirklich nicht mit den menschenverachtenden Verhalten Deiner Landsleute vergleichbar.
Außerdem würde mich mal interessieren, wieviel Polizisten/Knastwärter in der Türkei verurteilt werden?

Egal aus welchen Beweggründen: Folter ist Scheiße!
Das gilt Für die USA, china, Rußland, Deutschland und auch für die Türkei.
Da muß man sich schon mal den Spruch anhören: "Und die wollen in die EU?"
Kommentar ansehen
27.06.2008 21:06 Uhr von endosch
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
jaaaaaa türkei folteeeeeeeeeer. jaja und in china ist ein sack reis umgefallen. was kümmert euch das?
die machen was sie wollen und werden es sich mit sicherheit nicht von der EU verbieten lassen
Kommentar ansehen
28.06.2008 11:56 Uhr von gokologie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin Grundsätzlich FÜR Folter!! Man sollte es im Geseztbuch verankern!! Für jedes Verbrechen die angemessene Folter!!!
Kommentar ansehen
28.06.2008 15:51 Uhr von K-rad
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@midnight_express ... es sind immer Einzelfälle Und was heisst hier meine Landsleute ??? . Ich bin Deutscher. Ich rede hier von meinen Landsleuten die genauso foltern und sich genauso schmieren lassen. Glaubst du allen ernstes das dies ein Einzelfall war ? . Das einzige was an diesem Fall ein Einzellfall war, ist die Tatsache das es aufgeflogen ist. Und der Vergleich zwischen Deutschland und der Türkei hinkt enorm. Wenn Deutschland ein Terroristenproblem hätte , dann wäre es ein repräsentativer Vergleich. Ich möchte nicht wissen wieviel Folter es in Deutschland gäbe wenn die PKK hier in den letzen 10 - 20 Jahren um die 30.000 Deutsche mit feige Bombenanschlägen ermordet hätte.
Man muss die Dinge schon differenziert betrachten und wird merkt dann das es absolut nicht vergleichbar ist. Und wer dann noch mit dem Finger auf die Türkei zeigt und es als Skandal sieht , der muss recht beschränkt sein.
Kommentar ansehen
28.06.2008 17:52 Uhr von Thomas66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
K-rad: im wurde Folter angedroht und nicht angewandt.
Kommentar ansehen
29.06.2008 06:22 Uhr von mueppl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ lucky7-7: >>Was hier nicht erwähnt wird, diese Terroristen, wenn Sie in der Türkei gefangen werden, bekommen immer einen Anwalt.
Der Anwalt, reicht die Beschwerde beim Menschenrechtskomission ein. <<

Bei welcher Menschenrechtsorganisation reicht der Anwalt denn Beschwerde ein?
Die Türkei hat doch die Arabische Charta der Menschenrechte mitunterzeichnet, welche die Schari´a als alleinige Grundlage von „Menschenrechten“ definiert:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
29.06.2008 15:00 Uhr von V4t4n
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tssss: als ob in Deutschland kein Folter gäben würde, ist ja ganz klar, etwas wird gegen die Türkei geschrieben, handeln die ersten Kommentare davon, dass die Türkei nie in die EU kommen soll.

All die jenigen die gefoltert werden, sind die Terroristen, die Terroristen die Frauen und Kinder auf den Gewissen haben.

ach was solls ihr versteht es sowieso nicht ihr seit immer gegen die Türkei, das wird sich nicht ändern.

Ich wette das hier macht euch sauer!


------------?????????
-------??????????????
---????????-------------???
-???????--------------------? ---------?
???????---------------------- --------???
???????---------------------- --?????????
???????---------------------- ------?????
--???????-------------------? ----??----??
-----???????-------------???
--------??????????????
--------------????????
Kommentar ansehen
29.06.2008 15:17 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ V4t4n: @------------?????????
-------??????????????
---????????-------------???
-???????--------------------? ---------?
???????---------------------- --------???
???????---------------------- --?????????
???????---------------------- ------?????
--???????-------------------? ----??----??
-----???????-------------???
--------??????????????
--------------????????

Eher schon dein Avatar der mit dem du dich als Nationalisten outest.
Kommentar ansehen
30.06.2008 10:16 Uhr von dilber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was anderes hat die türkei sowieso nicht drauf, ausser von klein kindern die arme brechen..frauen mit schlagstöckern zusammen schlagen...oooh ne ala..und dann wundert man sich darüber, dass die leute wiederstand leisten..

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?