27.06.08 14:11 Uhr
 465
 

Schäuble fordert zentrale Speicherung der Einwohnermeldedaten

Der deutsche Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) fordert, dass alle Einwohnemeldedaten zentral gespeichert werden sollen und nicht wie bisher separat. Zu den Daten gehören neben Name und Adresse auch weitere persönliche Dateien wie die Religionszugehörigkeit.

Grund für Entscheidung sei zu einem, dass man mit einer zentralen Einrichtung die fehlerhaften Daten von rund 4,8 Millionen Menschen aufheben könne. Ebenso sei der Zugriff auf die Daten durch eine zentrale Verwaltung bedeutend einfacher.

Außerdem wurde berechnet, dass man mit einer zentralen Speicherung der Daten circa 100 Millionen Euro sparen könnte.


WebReporter: leutvonhier
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wolfgang Schäuble, Speicher, Einwohner, Speicherung
Quelle: freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 13:25 Uhr von leutvonhier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ob das mal nicht gewagt ist? Jüngst wurde die Sicherheitspanne bei einigen Einwohnermeldeämtern bekannt und jetzt so eine Forderung? Das Timing könnte nicht schlechter gewählt sein.
Kommentar ansehen
27.06.2008 14:15 Uhr von NGen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
jau schäuble: alles schön gleichschalten.
Kommentar ansehen
27.06.2008 14:19 Uhr von usambara
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
gesicherte Daten aller Einwohner nur mit Genprofil?
Kommentar ansehen
27.06.2008 14:21 Uhr von ArrowTiger
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin für die Wiederabschaffung des von den Nationalsozialisten 1939 eingeführten Personalausweises! (Das Mitführen des Vorläufers, der Kennkarte von 1938, war für Juden zwingend.)

Was nun, Schäuble?
Kommentar ansehen
27.06.2008 14:31 Uhr von JCR
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Die Partei, die Partei, die hat immer Recht!
Wer die Menschheit verteidigt,
Hat immer recht.
So, aus wahnhaftem Geist,
Wächst, von Schäuble geschweißt,
Die Partei - die Partei - die Partei.
Kommentar ansehen
27.06.2008 14:38 Uhr von ArrowTiger
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Weiß der Minusbewerter eigentlich was er da gerade mit Minus bewertet hat?

Wo man hinschaut, Faschisten. Furchtbar...
Kommentar ansehen
27.06.2008 15:09 Uhr von platino62
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zentralisierungswut: Meiner Meinung nach sollte man den guten Herrn Schäuble mal wieder in die gute alte Karteikartenzeit zurückversetzen, mal schauen ob er dann immer noch alles ZENTRAL lagern möchte. Viel Spaß dabei herr Innenminister!
Kommentar ansehen
27.06.2008 15:25 Uhr von oneWhiteStripe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? ist doch kein problem? wo sind die schreier die dauernd behaupten sie hätten nichts zu verbergen? also bitte...wer A sagt...

schäuble wird immer gefährlicher! hoffen wir dass ihm keiner was antut! denn DER würde freiwillig den märtyrer geben wenn danach seine ideen durchgesetzt werden...

schäuble? NEIN DANKE!
Kommentar ansehen
27.06.2008 15:50 Uhr von lopad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Überwachungsstaat wir kommen!

Schiebt den Typen doch nach China oder so ab, da wird er seine Freude haben und die werden auch ganz begeistert von ihm sein.
Kommentar ansehen
27.06.2008 16:30 Uhr von Paddex-k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: Es wird wirklich zeit, dass wir diesen geistigen Tiefflieger loswerden. Die Geschichte hat uns doch wohl oft genug gezeigt, wohin staatliche Überwachung geführt hat. Aber anscheinend fehlt diesem Rollstuhlterroristen die Nazizeit oder die DDR machenschaften der überwachung. Staatliche Überwachung von Bürgern hat immer zum chaos geführt. Erst überwachung, dann verfolgung. Und dann???
Kommentar ansehen
27.06.2008 17:41 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur weil: es technisch möglich ist, wird es auch realisiert, nicht weil es uns schützt.
Kommentar ansehen
27.06.2008 21:16 Uhr von CHR.BEST
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eine neue Masche? Irgendwie habe ich das Gefühl, daß Schäuble & Co. neuerdings den Bürgern Freiheitsverluste damit schmackhaft machen wollen, daß irgendwelche Einsparungsbeträge errechnet werden.

Dazu muß ich sagen daß mir
1. die Freiheit wichtiger ist und
2. ich auf diese Transrapid-Rechenkünstler keinen Pfifferling gebe.

Wenn die Regierung Geld braucht soll sie die Deutschland zustehenden Fördergelder aus dem EU-Topf (60 Millionen Euro jährlich) ordentlich abrufen, bevor sie verfallen.

Verarschen kann ich mich selber.
Kommentar ansehen
27.06.2008 21:47 Uhr von z3us-TM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Müntesfeind: SS oder Gestapo warscheinlich nicht... aber sicher in der HJ
und der wurde damals wohl extra geimpft.

zumindest geht es ihm einfach nicht aus dem kopf, seine mitmenschen zu überwachen und zu kontrollieren.
Zu gut deutsch: er vertraut seinen eigenen landsleuten nicht.
da stellt sich mir die frage warum ist der so schräg drauf.
Angst vor einem bürgerkrieg und um seine Kapitalistischen freunde zu schützen, und um dieses gleich im keim zu ersticken, Volksverhetzung nennt er das wenn einer nicht mit seiner meinung konform ist und geht gleich ab in den bau.

Presse- und Meinungsfreiheit gibt es hierzulande nicht mehr.

sonst holt er die Volksverhetzungskeule unter seinem rolli vor, ganz schön praktisch, oder ?!

Biometrische daten zu speichern ist das moderne Tatto.
eigentlich jede form von datenspeicherung.

Der kleine hunzlige zwerg ist die 2t auflage vom staatschef 1932 - 1945 ( um keine namen zu nennen )
und er scheint es sich fest vorgenommen zu haben es besser machen zu wollen.
Die frage die wir bürger uns stellen sollten, welche möglichkeiten haben wir um dem entgegenzuwirken ?
Kommentar ansehen
27.06.2008 21:52 Uhr von sedy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vllt würde den kerl einer verstehen, wenn er mal aufstehen würde
Kommentar ansehen
27.06.2008 22:04 Uhr von maki
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
SS? HJ? Gestapo? - neeee: Das war Markus Wolfs bester Mann in der BRD - ein Paradebeispiel für einen perfekt ausgebildeten Schläfer!
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:20 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufstehen gegen Menschenrechtsverletzungen ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:52 Uhr von Ossi35
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein offener Brief: Sehr geehrter Her Schäuble,

Halt´s Maul.

Mit freundlichen Grüßen,
Das Deutsche Volk.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzminister Wolfgang Schäuble als neuer Bundestagspräsident im Gespräch
Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?