27.06.08 13:00 Uhr
 1.405
 

Nachbarin hört Hilferufe: Polizei rückt wegen Horrorfilm an

Laute Hilferufe, die bis auf die Straße zu hören waren, haben in der Nacht zum heutigen Freitag eine Frau in Weiden in der Oberpfalz die Polizei alarmieren lassen.

Mehrere Polizeistreifen rückten aus, doch in der Wohnung neben der Frau trafen sie nicht etwa eine gefolterte Frau an, wie die Nachbarin glaubte gehört zu haben, sondern nur zwei junge Männer.

Die hatten sich lediglich einen Horrorfilm auf DVD angesehen - bei offenem Fenster. Deshalb hörte man die Schreie bis zur Straße.


WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hilfe, Horror, Nachbar, Horrorfilm, Hilferuf
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 13:13 Uhr von MiefWolke
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber einmal zuviel als einmal zu wenig ausgerückt.
Kommentar ansehen
27.06.2008 13:28 Uhr von Shatiel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
oha: das könnte bei uns auch passieren xD so laut wie wir dann auch immer schreien
Kommentar ansehen
27.06.2008 15:32 Uhr von DerBibliothekar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: Bezahlt für den Einsatz? Bzw muss man bei der Polizei auch blechen wie bei nem Feuerwehr-Fehlalarm?
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:07 Uhr von Kakerl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBibliothekar: genau das hab ich mich auch gefragt.
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:20 Uhr von Contenance
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Polizei rufen: kostet den Anrufer grundsätzlich 20€ (so viel war es wenn ich mich recht entsinne), wenn die Polizei beim Geschehen eintrifft. Egal ob Unfall oder Ruhestörung.
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:32 Uhr von Kakerl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
danke: gut, dann werd ich wohl nie die polizei rufen, wenn die nachbarn sich gegenseitig abschlachten...


okay, war gelogen...
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:42 Uhr von Fernand
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
´Nachbarin hört Hilferufe: Polizei rückt wegen Hor: na dann frag ich mich wie laut der frenseher war das die nachbarin es gehört hat
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:57 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kosten: Wenn ein Notfall angenommen werden kann, dann kostet das Anrufen auch im Falle eines Fehlalarmes nicht einen Cent.

Was bezahlen muss man lediglich, wenn man den Notfall verschuldet hat, wenn man davon ausgehen konnte das es sich nicht um einen Notfall handelt oder wenn man (z.B. bei einem Verkehrsunfall oder bei Ruhestörung) die Polizei lediglich zur Unterstützung herbeiruft, also bei einer Ruhestörung für Ruhe sorgt oder bei einem Unfall die Personalien aufnimmt, Beweise sichert und Zeugen ermittelt.

Im Einzelfall muss dann vor Gericht geklärt werden ob die Kosten für die Polizei der Ruhestörer bzw. der Unfallgegner oder wer auch immer ersetzen muss.
Kommentar ansehen
27.06.2008 19:58 Uhr von Novio5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Fernand: Wieso der Fernseher?
Vielleicht haben auch einfach die beiden Kerle gekreischt wie Schulmädchen :)
Kommentar ansehen
27.06.2008 20:12 Uhr von CHR.BEST
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der blutige High-School-Kettensägenmassaker-Wettbewerb 5-7?

Ich kann diesen Einsatz nachvollziehen - klingt doch so manches Damen-Tennisspiel auch irgendwie nach Geschlechtsverkehr ;-)
Kommentar ansehen
27.06.2008 23:04 Uhr von Contenance
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Wieder etwas dazu gelernt, danke dir =)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?