27.06.08 12:37 Uhr
 373
 

Tierpark Hamm: Stachelschwein "Stachi" zum dritten Mal ausgebrochen

"Stachi" ist ein Stachelschwein und lebt im Tierpark von Hamm (Nordrhein-Westfalen). In der Nacht zum heutigen Freitag ist das Stachelschwein bereits zum dritten Mal hintereinander aus seinem Gehege ausgebrochen.

Der Nager wurde bereits heute früh in der Hammer City gesehen, doch gelang es der Polizei nicht, das Tier einzufangen.

"Die erste Nacht war doof, die zweite schon lustig. Jetzt sorgt 'Stachi' für Gelächter. Nur nicht bei Passanten - die erschrecken sich", so die Polizei.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamm, Tierpark, Stachelschwein
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 12:41 Uhr von IT-Moskau
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherungsverwahrung! Stachi stellt eine Bedrohung für die Allgemeinheit dar und gehört dauerhaft weggesperrt. Es ist unfassbar, was ein frei herumlaufendes Stachelschwein einem armen Pitbull, der einfach nur damit spielen will, antun kann:

http://www.snopes.com/...

Hoffentlich finden die dieses gefährliche Raubtier endlich, bevor noch jemand zu Schaden kommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?