27.06.08 12:27 Uhr
 232
 

Bonn: Grableuchten-Räuber machen Friedhöfe unsicher

Die Friedhöfe der Bonner Ortsteile Dransdorf, Buschdorf und Auerberg werden zurzeit von Grableuchten-Dieben heimgesucht. Die Beute wurde an einen Schrotthändler in Bonn verkauft. Ermittler fanden dort über 30 Leuchten und Schmuck.

Aus welchen Quellen die Gegenstände an den Schrotthändler kamen, wird noch versucht zu klären. Anzeigen wegen gestohlenen Grabschmucks wurden bereits in sechs Fällen registriert.

Auf den Schrotthändler, der die Beute kaufte, wurde die Polizei aufgrund einer Zeugenaussage aufmerksam.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Bonn, Räuber
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2008 11:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein echt schon altes Problem auf Friedhöfen. Wie oft erlebt man, dass Blumenschmuck usw. geklaut werden. Das mit den Grableuchten ist aber schon eine Spur heftiger. Die Menschen haben einfach keinen Respekt mehr, das ist das Problem.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?