26.06.08 22:21 Uhr
 952
 

Kino: Die Dreharbeiten zu "Bourne 4" beginnen im Sommer 2009

"IESB" führte bei den Saturn Awards ein Interview mit dem Produzenten Frank Marshall über den vierten "Bourne"-Filme. Mit den Dreharbeiten wird im Sommer 2009 begonnen.

2010 soll der Film dann in den amerikanischen Kinos zu sehen sein. Ob Matt Damon wieder die Hauptrolle spielt, ist noch nicht geklärt.

Ebenfalls ist es noch nicht sicher, ob Paul Greengrass wieder Regie führt.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Sommer, Dreharbeit
Quelle: www.worstpreviews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Junge Zuschauer kritisieren alte Sitcom "Friends"
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 22:33 Uhr von dynAdZ
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
The Bourne Identity als Trilogy einfach perfekt, spannend und ein gutes Zusammenspiel. Teil 4 hat eigentlich nichts auf dem Filmmarkt verloren, aber wir alle kennen den Grund, wieso Hollywood Fortsetzungen für Filme dreht, die keine Fortsetzung mehr brauchen.
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:34 Uhr von skullx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Bourne ohne Matt Damon: ist kein Bourne mehr.. und die sollten es mit dem 4. Teil lieber belassen, die Trilogie ist abgeschlossen - fertig.
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:36 Uhr von skullx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Eigentlich meine ich "wäre" statt "ist" bei ".. kein Bourne mehr"
Kommentar ansehen
27.06.2008 09:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: die bourne-filme waren alle sehr gut. allerdings ohne matt damon ist der vierte nicht sehenswert.
Kommentar ansehen
27.06.2008 10:46 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm welche Story könnte denn ein Teil 4 erzählen?

Die Triologie eine sehr spannende, und durch den dritten Teil perfekt vollendete Geschichte. Das einzige was ich mir jetzt vorstellen könnte, wäre ein Prequel zu Teil Eins, also sein Leben als Geheimagent. Das allerdings fände ich doch reichlich blödsinnig, da die Triologie das in meinen Augen nicht nötig hat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?