26.06.08 21:18 Uhr
 960
 

Neuburg a. d. Donau: 25-jähriger Nachbar missbraucht ein Achtjähriges Mädchen

Wie vom Polizeipräsidium München am heutigen Donnerstag mitgeteilt wurde, hat sich ein 25-jähriger Mann in der Stadt Neuburg a. d. Donau am gestrigen Mittwoch an einem Mädchen (8) sexuell vergangen.

Das Mädchen aus der Nachbarschaft lockte er in seine Räumlichkeiten in einem Mehrfamilienhaus. Nachdem er das kleine Mädchen missbraucht hatte, ging sie zu ihrer Mutter und erzählte ihr von dem Vorfall.

Die sofort verständigte Polizei konnte wenig später den Mann in seiner Wohnung verhaften. Bei den Ermittlungen gab er die Tat zu, worauf die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragte und am heutigen Donnerstag vom Untersuchungsrichter erlassen wurde.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Nachbar, Donau, Neuburg
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 20:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wissen wir, mit welchen Tricks oder Versprechungen er das Mädchen in seine Wohnung gelockt hat? Bestimmt sagt fast jede Mutter zu ihrem Kind: Nie mit einem Mann alleine wo mitgehen.
Kommentar ansehen
26.06.2008 21:56 Uhr von kobban
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
da ja deutschland im finale ist, dürfen: auch solche "Ehrenleute des Staates" das Endspiel sich anschauen!
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:06 Uhr von MetalTribal
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann sowas einfach nicht fassen, wie kann man so verdammt grausam und abgebrüht sein, einem kleinen Kind so etwas anzutuhen.
Wieder mal Wahnsinn.

Eins könnt ihr wissen, wäre das meiner Tochter passiert und sie hätte mir das erzählt, hätte ich den Typen zusammen geschlagen ( in so einem Fall kann und darf es keine andere Sprache geben), denn auf die deutsche Justiz, verlasse ich mich nicht. Gibts doch einen netten Spruch, den ihr alle bestimmt kennt.

"ich glaube an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz, wie an die Unschuld einer Hure!"
Kommentar ansehen
26.06.2008 23:29 Uhr von dana-kirstin
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
obama ist für die todestrafe in so einem fall: und ich auch, das hätte auch deine tochter, nichte, enkelin sein können, wenn du selber betroffen bist denkst du da automatisch anders

hoffentlich bekommt die kleine bessere psychologen als der täter!
Kommentar ansehen
27.06.2008 01:25 Uhr von Blackrose_de
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
klar hat er strafe verdient: aber leute wie ihr machen mir angst, sobald euch ein thema emotional berührt, ist auf demokratie und rechtstaatlichkeit geschissen, da ist wieder die gute alte lynchjustiz gefragt.

und teilweise sogar von grenzenloser dummheit geprägt. "schwanz ab" bringt gar nichts. wenn ihr wissen wollt warum: google. aber ihr wollt es gar nicht wissen, der urtrieb der blutrache ist bei euch viel zu stark. und damit seid ihr um kein stück besser als dieser triebtäter, denn auch ihr folgt nur euren trieben, der rest ist euch scheißegal.
jaja, ich weiß, das hagelt minuspunkte, dies wiederum ist jedoch _mir_ scheißegal
Kommentar ansehen
27.06.2008 09:05 Uhr von nostrad_amus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
, ich hoffe im Gefängnis bekommt er der kleine Kinderschänder seine eigentliche Strafe.Ihr wißt was ich meine.
Kommentar ansehen
27.06.2008 09:57 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schwanz ab: bringt nix. dann bringt er immernoch kinder um. lebenslang einsperren bei schimmligem brot und abgestandem wasser.
Kommentar ansehen
27.06.2008 10:21 Uhr von Silenius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wunderbar, erstmal blind rumgeifern. Ich will den Triebtäter nicht verteidigen, allerdings ist es schön, dass du davon ausgehst, dass er Kinder umbringt.

Ansonsten schließe ich mich Blackrose_de an.
Kommentar ansehen
27.06.2008 10:22 Uhr von Silenius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Heraklion: Soso, wenn man mit Vernunft an Dinge herangeht und seine Triebe unter Kontrolle hat, ist man ein "Gutmensch".
Was ist eigentlich das Gegenteil von einem Gutmenschen?
Kommentar ansehen
27.06.2008 11:36 Uhr von Blackrose_de
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
due solltest vielleicht die definition von misantroph nochmal nachschlagen, ich mag weder täter wie den in den news beschrieben noch menschen wie euch, und ausgerechnet ich bin ein gutmensch?
nebenbei: ich mag die menschen generell nicht, weil menschen eben sind wie sie sind, denn euer verhalten ist nicht gerade atypisch....
Kommentar ansehen
28.06.2008 00:14 Uhr von Blackrose_de
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
du disqualifizierst dich selber: punkt 1: nach der pubertät sind die hoden für errektion unnötig
punkt 2: es gibt mittel für die chemische kastration, die wenigstens genauso sicher, für die gesellschaft aber günstiger sind
punkt 3: es gibt das unveräußerliche grundrecht auf körperliche unversehrtheit
punkt 4: selbst ein penis ist für eine vergewaltigung nicht nötig, frag google, da findest du genug berichte von opfern, ärzten und gutachtern

mag noch mehr geben, aber das sollte reichen

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?