26.06.08 20:56 Uhr
 957
 

Entwarnung bei TV Total: Trotz Klage keine Konsequenzen - Lediglich Einzelfall

Die Entwarnung für alle TV-Total Fans: Trotz der Klage des hessischen TVs wird es keine weiteren Konsequenzen für die beliebte Pro Sieben Sendung "TV Total" geben. Hierbei handel es sich lediglich um ein Einzellfall, gab ein Geschäftsführer der Produktionsfirma Brainpool TV GmbH bekannt.

Es würde sich um 1.300 Euro drehen, wenn dieser Fall genau behandelt würde. Allerdings hatte man sich von diesem Verfahren mehr erhofft als das einfach nur als Einzelfall abzustempeln.

In einer der letzten TV-Total-Sendung hatte man einen 20-sekündigen Ausschnitt eines "Spontan-Jodelns" sehen können. Die Klage wurde erhoben, da es sich bei dieser Videosequenz nicht um ein aktuelles Tagesereignis handelte und das Material sich nicht zur Berichterstattung geeignet hat.


WebReporter: KingYankee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Klage, Entwarnung, Konsequenz
Quelle: unterhaltung.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 20:25 Uhr von KingYankee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TV Total macht das doch schon so ewig lang, ich denke da wird ein einzelner Sender jetzt auch nichts machen können. Immerhnin straheln die das ja so oder so aus, wenn das jetzt urheberrechtlich geschütztes Material wäre, würde ich es ja verstehen. TV Total ist und bleibt einfach eine super Kult-Serie auf Pro 7.
Kommentar ansehen
26.06.2008 20:59 Uhr von Fleischor
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Worum Bitte geht es in dieser News?
Ein Einzelfall von was? 1.300€? Spontan-Jodelei?
Ich lese erstmal die Quelle...
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:03 Uhr von mamuero
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Rechtschreibung: Auch in Sachen Rechtschreibung und Markennamen haben sich einige Fehler eingeschlichen in die News...
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:46 Uhr von KingYankee
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dann ist der SHortnews Rechtschreibprüfer einfach falsch! Ich beherrsche die deutsche Sprache sehr gut.
Kommentar ansehen
27.06.2008 09:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um stefan raab: und tv-total muss man sich wohl nie sorgen machen. der weiß schon was er machen kann und was nicht. und wenn er etwas macht, was er hätte lassen sollen, hat der sich schon vorher schlau gemacht, welche folgen das haben könnte.
Kommentar ansehen
27.06.2008 10:13 Uhr von ledeni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo, was sind schon 1300 Eus: für Pro7/Stefan Raab.
Stefan ist mehrfacher Millionär und ausserdem sind die ja jut versichert.... peanuts

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?