26.06.08 17:58 Uhr
 542
 

Emanuela Orlandi: Gab Erzbischofs Marcinkus die Order, das Mädchen zu entführen?

Vor 25 Jahren verschwand im Vatikan Emanuela Orlandi, damals war das Mädchen 15 Jahre alt. Der Fall hielt über mehrere Jahre hinweg die Medien in Atem, aufgeklärt wurde er bis heute nicht.

Vor 18 Jahren fand Nicola De Pedis (damals 36 Jahre alt) - er war ein Krimineller und wurde auf offener Straße ermordet - seine letzte Ruhe in der Kirchenkrypta von Sant'Apollinare in Rom. Normalerweise werden hier nur Geistliche bestattet.

Sabrina Minardi, die frühere Freundin von De Pedis, behauptet nun, dass ihr Freund die 15-Jährige entführt hat und später in einer Betonmischmaschine beseitigt hat. Er soll den Auftrag dafür vom Erzbischof Marcinkus, er ist mittlerweile tot, erhalten haben. Die italienische Polizei ermittelt jetzt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Erzbischof
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 18:04 Uhr von Noseman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genug krimielle Energie: hatte der bärenstarke Marcinkus ja bekanntlich. Bankbetrug und Drogenschmuggel.

Würde mich jedenfalls kaum wundern, wenn er auch seine Hände bei den Morden an Michele Sindona und Roberto Calvi im Spiel hatte.
Kommentar ansehen
26.06.2008 18:05 Uhr von eXitus666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die News ist iwie komisch geschrieben aber ein wirklich spannender Fall ^^
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn der Fall bis heute: nocht aufgeklärt ist und keine Leiche gefunden wurde, sind dies alles Spekulationen und vage Vermutungen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?