26.06.08 12:01 Uhr
 5.898
 

Telefonwerbung mit dem "Tastendruckmodell" weiter verboten

Beim "Tastendruckmodell" wird nach einem Computeranruf der Angerufene per Tastendruck auf eine kostenpflichtige Nummer weitergeleitet.

Eine Telekommunikationsfirma machte sich dies zu Nutze. Über Bandansagen wurde über einen Preisgewinn informiert. Der Angerufene sollte danach eine Taste drücken und wurde auf einen 0900-Mehrwertdienst weitergeleitet.

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster befand am Mittwoch, dass damit "unzulässige R-Gespräche veranlasst" wurden. Werbung mittels automatischer Anrufmaschinen stelle zudem eine nicht zumutbare Belästigung dar.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telefon, Taste
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 11:51 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird immer nach neuen Methoden für Abzocke gesucht. Die Firma hat sicher bald die nächste Idee, wie man ahnungslose Bürger über die Ohren haut.
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:06 Uhr von BigNose82
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich ich kann nicht verstehen, wie bei der heutigen Aufklärung in diesem Bereich, Leute tatsächlich noch auf diese Anrufe reinfallen. Selbst meine Oma weiß welche Taste sie drücken muss (die rote zum Auflegen) wenn Ihr eine begeisterte Stimme ins Ohr flüstert, dass sie die Gewinnerin eines Autos ist!
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:20 Uhr von Borgir
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
werbeanrufe: an sich sind verboten. da spielt es doch keine rolle, ob die mir auf den ab sprechen oder ich selbst dran bin.....firma "merken" und anzeigen, fertig.
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:26 Uhr von «ÅvEñG뮫
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgeklärt oder nicht ist unrelevant, Bauernfängerei und Trickbetrügereien sind schlicht und ergreifend nicht zu tolerierern. Wo käme wir da hin wenn jeder jeden nach Gutdünken übers Ohr hauen dürfte.

Man stelle sich vor, wie viele Migranten mit geringeren Deutschkenntnissen auf so etwas reinfallen könnten oder wenn mal die Kids ans Telefon gehen und dann halt die Eins drücken, wenn die nette Tante am Telefon das sagt?
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:51 Uhr von Millionphoenix
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Grad heute hat eine Computerstimme auf den AB gesprochen. Falls ich sie das nächste mal erreiche, drücke ich die Taste und wenn es dann Geld kosten sollte, gibts ´n fettes Strafverfahren und ich verlange Schmerzensgeld *ironie off*
In Amerika würde ich dadurch bestimmt die ein oder andere Millionen machen *g*
Kommentar ansehen
26.06.2008 13:25 Uhr von eldschi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber u.a. Anzeigen/Polizei/Verbraucherzentrale ist doch alles wirkungslos Es gibt nur einen einzigen schwachen Punkt, an dem ihr die Werbe-Anrufer packen könnt, und das ist Zeit: Die rufen Euch schließlich während ihrer Arbeitszeit an (da das deren Job ist), und die wollen etwas verkaufen. Also legt um himmelswillen nicht sofort genervt auf, denn damit tut ihr denen den aller-aller-größten Gefallen. Ihr müsst Interesse heucheln und sie so lange wie möglich in ein Gespräch verwickeln. Nach 10 Min. leuchtet bei denen das rote Licht und die beenden das Gespräch abrupt von selbst.
Ich habe die besten Erfahrungen damit gemacht, und werde immer nur ein einziges Mal von einer Agentur angerufen - danach nie wieder. Und ich habe die größte Freude an jedem dieser, leider immer seltener werdenden Anrufe...
Kommentar ansehen
26.06.2008 13:55 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbot hin oder her: Es ist diesen Abzockern doch schon per Gesetz verboten die eigene Rufnummer zu unterdrücken. Die machen es aber trotzdem und so hat man als Angerufener auch kaum eine Chance herauszufinden, welches Unternehmen die Anrufe veranlasst hat.
Manchmal hat man Glück und ein menschlicher Anrufer ist so "blöde" und verrät auf Rückfrage in wessen Auftrag die anrufen. Damit hat man aber immer noch keine relevante Handhabe, denn man kann die Aussagen ja nicht überprüfen.

Wenn ich mal so eine arme Sau an der Strippe hatte und nach den Verantwortlichen gefragt habe, dann wurde meist direkt aufgelegt.

Alles in allem ist diesen Leuten nur beizukommen, wenn man den kompletten Telefonterrorsumpf trocken legt, also komplett verbieten.
Kommentar ansehen
26.06.2008 14:10 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Computeranruf: Das sind Computeranrufe, da is nix mit flirten. Die sagen nur, dass man nen Preis gewonnen hat und ne Taste drücken soll. Die brauchen nicht einmal mehr Menschen für ihre Abzocke!
Kommentar ansehen
26.06.2008 14:47 Uhr von punischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BigNose82: Meine Oma weiß es z.B. nicht und das hängt ganz einfach damit zusammen, dass sie Demenz ist. Die einfache Sperre von kostenpflichtigen Nummern hilft da leider bei der Telekom nichts. Insofern ist das Gesetzt ein wichtiger Schritt!
Kommentar ansehen
26.06.2008 14:59 Uhr von che3rz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dreiste Masche! Immer wieder was Neues! Zum Glück bin ich auf solch ein mieses Kino noch nicht reingefallen!
Es wird sicher bald eine neue Methode geben *ZTUC zustimm*^^
Kommentar ansehen
26.06.2008 15:46 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
[OT] Gegen Abzocker is immer gut :-): Ist ja ähnlich, wie im INet mit den angeblich freien Seiten, die mit irgendwelchen Gewinnspielen wetten, um an die Anschrift zu kommen. Irgendwo im Kleingedruckten steht dann was von einer Testzeit, nachdem das Ganze dann kostenpflichtig ist.

Unsere (minderjährige) Tochter ist da kürzlich bei tiere-infos.de drauf reingefallen. Ich mach mir gerade meinen Spaß mit deren Mahnungen und Drohungen. Wenn man rechtlich etwas Ahnung hat, kann man über deren Paragraphenbiegerei nur lachen. Na ja, ist deren Porto und Arbeitszeit... =8-D
Kommentar ansehen
26.06.2008 16:47 Uhr von Mancus Nemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbekannte Anrufe (ohne Numme): Was ist das? Kenn ich schon gar nicht mehr. Hab da eine Maschine die Arufe direkt ohne Nummer abwürgt. D.h. da Klingelt noch nicht mal das Telefon. Der hört am anderen Ende nur das die Nummer zu Zeit nicht erreichbar ist. löl

Tja solange noch mal probieren bis man mal darauf kommt, dass man ganz einfach seine Nummer mitsendet.

mfg
Kommentar ansehen
26.06.2008 17:32 Uhr von Achja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mancus Nemo: Verrätst Du auch,um was für eine Maschine es sich handelt?Gibt bestimmt ein paar,ich auch,welche Interesse daran hätten.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?