26.06.08 10:12 Uhr
 1.718
 

Fußball/EM: Löw spricht von "Siegermentalität"

Vom "Biegen und Brechen" sprach der deutsche Trainer Joachim Löw, und er meinte das Halbfinalspiel gegen die Türken, das Deutschland mit 3:2 gewann. Das späte Tor von Philipp Lahm habe die Türken "demoralisiert". Mit dieser "Siegermentalität" rechnet Löw mit dem Gewinn des Titels.

Gleichzeitig betonte Löw nach der Partie, dass die türkische Mannschaft eine "fantastische Leistung" gezeigt habe, nicht nur im Halbfinale, sondern während der gesamten EM. Ballack sprach nach dem Spiel davon, dass die Pause zu lang gewesen sei und dass die Deutschen "müde Beine" gehabt hätten.

Der türkische Trainer Fatih Terim sagte, dass er "sehr traurig" sei und dass seine Mannschaft nur knapp gescheitert sei. Wäre es in die Verlängerung gegangen, hätte er mit einem Sieg der Türken gerechnet, die Spieler hätten "es verdient". Seinem Team attestierte er "viel Moral".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Sieger, Jogi Löw
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2008 10:15 Uhr von weedalicious
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
die deutschen waren - wie auch gegen kroation - schon wieder überhaupt nicht mit dem kopf dabei ! finde es schade, dass sie immer auf dem level ihres gegners spielen, wenn´s schlechte sind sogar schlechter, und wie gg. portugal bei besseren besser ... komisch unkonstante truppe
Kommentar ansehen
26.06.2008 10:16 Uhr von Mistbratze
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Gewonnen ist Gewonnen. Aber die Türken haben sprichwörtlich gekämpft wie die Löwen und wirklich gut gespielt. Das muss man sagen.
Kommentar ansehen
26.06.2008 10:17 Uhr von knax
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie: sind die Deutschen schon komisch drauf.
Wie weedalicious schon gesagt hat. komische unkonstante truppe. Aber weil sie immer gegen gute Manschaften auch super Spielen werden.... sehe ich uns schon mal als EM Sieger ! ;D



DEUTSCHLAND!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
26.06.2008 10:43 Uhr von Bokaj
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Nix da! Es war nicht nur Glück, es waren gute Tore!!!!
Kommentar ansehen
26.06.2008 10:59 Uhr von Amöbius
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"müde Beine": Da hats Ballack aber auf den Punkt gebracht. Auch wenn Deutschland gewonnen hat, schön war das Spiel der Deutschen wirklich nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2008 11:07 Uhr von marshaus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wir sind: im endspiel und das ist wichtig...hoffe wir sehen dort aber ein gutes spiel von beiden teams
Kommentar ansehen
26.06.2008 11:10 Uhr von TheSquealer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war für mich diese: FC Bayern menatlität, gegen kleine Gegner sich schwer tun, aber am Ende doch unverdient gewinnen. Aber so eine Menatität muss den Spielern auch eingeimpft werden.
Erwähnenswert ist, dass die Deutschen im Gegensatz zum Kroatienspiel ihre Köpfe nicht hängen ließen und auch in der letzten Minute eine ihrer chencen nutzen.
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:28 Uhr von StaTiC2206
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wir dürfen uns auch mal durchmogeln: die Italiener haben sich auch nur mit ach und krach durch die WM gemogelt, die Türken bei der EM haben sich bis ins Halbfinale gemogelt. dann dürfen wir uns doch auch mal durchmogeln.

Aber die türken haben meiner meinung nach nicht wie löwen sondern wie beserker gespielt. einfach auf alles was sich bewegt getreten (was die foulstatistik ja aussagt)

aber wenn die d-elf im finale nicht aufdreht, dann wirds nix mit europameister
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:29 Uhr von tomeck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das spiel der deutschen war tatsächlich eher schwach. in den ersten minuten kam es mir sogar so vor, als spiele eine gewisse arroganz mit...
...die dann ja folgerichtig bestraft wurde.

ansonsten schließe ich mich "theSquealer" an: in der 90. minute das siegtor zu schießen, das zeugt von einsatz und willen.

das treffen in der nachspielzeit können die türken zwar noch besser, aber diesmal war es für die deutschen verdammt wichtig!
Kommentar ansehen
26.06.2008 14:11 Uhr von Ov3ron
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
finde, dass einiges schlecht geredet wird ich bin zwar nicht der Meinung, dass es sich gestern um eine gute Leistung gehandelt hat, aber ich bin nicht der Meinung, dass sich "dem Gegner anpassen" unbedingt etwas schlechtes ist. Das heisst doch nur, dass in der Mannschaft noch einiges an Potenzial steckt, was sie (bis auf das Portugal-Spiel) noch nicht gezeigt haben.
Wer außerdem in der 90. Minute noch ein Tor erzielt, nachdem man kurz zuvor erst den Ausgleich kassiert hat ... das spricht doch eindeutig für eine gewisse Klasse und Moral!
Kommentar ansehen
26.06.2008 15:58 Uhr von haguemu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hat der ein anderes Spiel gesehen? Siegermentalität haha.
Richtig Glück gehabt!!!
Mit Mentalität und Leistung hatte das nichts zu tuen.
Kam ein Türke auf einen Deutschen zu der den Ball hatte war klar wer in nacher hatte. lol
Aber wenn wir mit Glück weiterkommen ist es auch gut.
Kommentar ansehen
26.06.2008 17:52 Uhr von che3rz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Joa, aber ein bisschen fehlt! Es war wohl mehr die Erfahrung, die die Deutschen durchgebracht hat! Aber so ganz richtig waren Sie nicht da! Da kamen die Erinnerung an das Spiel gegen Kroatien wieder hoch...
Im Finale müssen Sie wieder ihre schöne Form finden um gegen die Russen oder Spanier bestehen zu können.
Aber sie werden das schaffen! :D
Kommentar ansehen
26.06.2008 18:35 Uhr von omar
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht ganz einverstanden mit einigen Aussagen Was Jogi Löw da sagt stimmt aber nicht:
"Das späte Tor von Philipp Lahm habe die Türken "demoralisiert"."
Die haben es bis zum Ende versucht, aber es hat halt nicht mehr gerreicht. Die Deutschen haben clever den Ball gespielt und noch die Letzten Sekunden verstreichen lassen.

Zudem finde ich die Aussage von Weedalicious unfair. Die Von wegen die Deutsche passen sich diesmal der schlechteren Mannschaft an.
Die Türken haben sich mit Herz und Einsatz bis ins Halbfinale gespielt. Das sind aktuell die vier besten Mannschaften Europas. Wer hier noch von "schlecht" spricht, hat keine Ahnung von Fußball.
Klar gehört etwas Glück auch dazu, aber das Glück ist mit den Tüchtigen!

Das "bessere" Spiel haben aus meiner Sicht die Türken geliefert: Mehr Einsatz und starke Zweikämpfe.
und das mit einer stark geschwächten B-Mannschaft mit der keiner mehr gerechnet hatte. Respekt!
Schwache Leistung von Rüstü, dem Fliegenfänger im Tor. Das Tor von Klose einfach Panne...

Aber das "effizientere" Spiel haben die Deutschen gemacht: Aus wenigen Chancen das Meiste rausgeholt. Die Moral war gut, da sie genauso wie die Türken bis zum Ende gefightet haben. Respekt. Tolle Einzelleistungen Schweinsteiger und vor Allem von Lahm.
Der Rest war unter ihrem eigentlichen Können, da wäre sicher mehr drin gewesen. Von Ballack sah man bisher kaum etwas bei dieser EM.
Ich glaube die Meisten waren enttäuscht von der eigentlichen spielerischen Leistung des deutschen Teams, aber erleichtert über das glückliche Ende.

Schade, daß die beiden Teams sich nicht in der Vorrunde getroffen haben. Da hätte es vielleicht anders ausgehen können... ;)

Letzten Endes ging das Ergebnis in Ordnung. Ich feuer jetzt die Deutschen am in Finale gegen Spanien/Rußland.
Kommentar ansehen
26.06.2008 20:26 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was heißt hier immer "unverdient"? Wer mehr Tore schießt als der Gegner gewinnt nun mal, das ist Fußball. Ob dieses Ergebnis nun durch viel Laufarbeit, bessere Chancenverwertung, präzisere Pässe, brasilianische Ballzauber, Ballack´schen Gewaltschüssen oder einfach dadurch, daß sich alle 11 ins Gras legen, zustande gekommen ist spielt im Nachhinein keine Rolle mehr.

Man kannst ja auch so sehen: Die türkische Mannschaft hatte alles gegeben, schönen Fußball gespielt, und trotzdem verloren. Die deutsche Mannschaft hatte 50% koordiniert und 50% chaotisch gespielt und gewonnen.

Ergo - Deutschland hat stets nach oben hin noch viel Potenzial offen, das es ausschöpfen kann, aber halt nicht immer tut, was oft viel Nerven kostet (vor allem uns Zuschauern) aber auf der anderen Seite den Turnieren auch eine gewisse Würze gib.
Kommentar ansehen
26.06.2008 20:27 Uhr von tomeck
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ omar: ein ausgesprochen guter kommentar!
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:55 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@tomeck: Danke...
scheinbar denken aber nicht alle so.
Deshalb haben wir beide bereits Minusbewertungen bekommen.
Traurig, daß man nicht seine Meinung äußern kann, ohne gleich dafür abgestraft zu werden.
Kommentar ansehen
28.06.2008 09:39 Uhr von tomeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ omar: macht nix.

die bewertungsgeber hier sind zum teil dümmer als toastbrot.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?