25.06.08 17:40 Uhr
 1.813
 

USA: Standesbeamte getäuscht - schwule Männer traten als Mann und Frau auf

Zwei Homosexuell sind zum Zweck der Eheschließung als Mann und Frau vor einem Standesbeamten erschienen. Im US-Bundesstaat Virginia sind gleichgeschlechtliche Ehen nicht zugelassen. Sie machten aus dem 18-jährigen Justin McCain einfach eine Justine.

In Newport erschienen sie als Mann und Frau, um die Heiratslizenz zu beantragen. "Wir stellen pro Jahr 2.200 Lizenzen aus. Da kontrolliert man nicht jedes Detail, wenn es nicht gerade einen Verdacht gibt", erklärte der Gerichtsangestellte Rex Davis. Die Behörden rätseln über die Gültigkeit der Ehe.

Würde der 18-Jährige als Transsexueller akzeptiert, bliebe die Aktion straflos, die Gültigkeit der Eheschließung jedoch unklar. Denn es ist legal, einen Führerschein aus dem Staat New York, ausgestellt auf einen Mann zu haben, mit einer Geburtsurkunde, die in Virginia auf eine Frau erstellt wurde.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Stand, homosexuell
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 19:50 Uhr von SK_BerSerKer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
loooool: die amis wieder^^

aber an sich, lustige aktion, den blick von dem standesbeamten hät ich gern gesehen^^

naja, mir is das ganze thema eig. egal, wenn die schwulen heiraten wollen dann sollen sie es tun, solange sie mir keinen antrag machn störts mich auch nicht

leben und leben lassen, war das nich in grauer vorzeit mal sone devise??
Kommentar ansehen
25.06.2008 20:54 Uhr von E-Woman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@SK_BerSerKer: stimme Dir voll zu - nur

leben und leben lassen - davon sind wir wieder weiter weg, als früher...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?