25.06.08 17:11 Uhr
 3.518
 

Türkische Polizistin (25) sorgt heute Abend auf Münchner Fanmeile für Eintracht

Die junge Polizistin Tugba Sevgi wird sich heute Abend auf der hochbrisanten Münchner Fanmeile, nämlich die Schwabinger Leopoldstraße, den Anhängern beider Fußball-Nationalmannschaften widmen.

Vor allem will sie mit ihren Kollegen schon den Beginn von Aggressionen durch gutes Zureden im Keim ersticken. Die seit 2002 im Polizeidienst tätige Tugba ist heute Abend auf der Leopoldstraße in Zivil auf Streife.

Die hübsche Türkin geht von ihrer kommunikativ versöhnlichen Rolle aus: Ihr sehe man nicht an, dass sie Türkin ist, sagt sie, und ihre türkische Sprache ist bei Auseinandersetzungen oftmals von Vorteil. Schlimm wird es ihrer Meinung heute Nacht nur, wenn mittels zuviel Alkoholkonsum Fans ausrasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polizist, Eintracht Frankfurt, Türkisch
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 17:27 Uhr von erdengott
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Was kann man denn auf türkisch sagen "ihre türkische Sprache ist bei Auseinandersetzungen oftmals von Vorteil"
Was kann man denn auf Türkisch sagen was im Deutschen nicht ginge?

Und warum ist die Münchner Fanmeile hochbrisant?

Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:55 Uhr von realdexter
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@erdengott: Ich denke, dass leider viele Türken andere Türken (also türkisch sprechende Leute) eher akzeptieren als Deutsche. Wenns also zu einer Außeinandersetzung mit Deutschen kommt, kann ich mir schon vorstellen, dass ihre Sprache hilft.

Traurig ist das schon aber besser als nix.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:04 Uhr von Leftfield
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
So eine: 25jährige Polizistin macht bestimmt schwer Eindruck auf die Landsleute.

Da können ja jetzt alle beruhight auf der Fanmeile das Spiel gucken.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:21 Uhr von mueppl
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ realdexter: >>Ich denke, dass leider viele Türken andere Türken (also türkisch sprechende Leute) eher akzeptieren als Deutsche. <<

Mit Verlaub, dann muss man sich die Frage stellen dürfen was sie hier wollen?
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:25 Uhr von MonxXx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kann Ich mir vorstellen das es was bringt nur haben frauen doch eher eine untergeordnete rolle in der religion bei den türken oder irre ich mich da??
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:38 Uhr von mueppl
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu ein Zitat von Tayyip Erdo?an: >>Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.<<

Wozu eine türkisch sprechende Polizistin in "kommunikativ versöhnlicher Rolle", wenn die Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit bringenden Türken laut ihrem Staatsoberhaupt nun wirklich keine Bedrohung darstellen.

Wäre es da nicht besser, Polizisten einzusetzen, die die Sprache der "wirklichen" Troublemaker spricht.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:41 Uhr von KenLakaiDerMedien1.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mut hat sie jedenfalls
Kommentar ansehen
25.06.2008 19:06 Uhr von smoke_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wuhu! eintracht :D
Kommentar ansehen
25.06.2008 20:25 Uhr von Tenebrae
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Mal eine Frage wie kann die junge Dame Türkin sein?

Die Vorschriften zur Ernennung von Beamten besagen, daß die zukünftige Beamtin Deutsche sein muss, bzw. die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes haben muss.

Irgendwas kann an dieser News nicht stimmen...
Kommentar ansehen
25.06.2008 20:37 Uhr von MonxXx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Tenebrae: Sie wird wohl 100% die deutsche Staats Angehörigkeit haben vll ist sie sogar hier geboren somit ist sie Deutsch!!!
Kommentar ansehen
25.06.2008 21:36 Uhr von Der Erleuchter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Langsam kann man echt den: Begriff Deutschland streichen und durch Fremdbesiedelungsgebiet ersetzen.
Kommentar ansehen
25.06.2008 22:02 Uhr von ZTUC
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
grüne Brüder: Wenn ihr einer krumm kommt, dann holt sie ihre grünen Brüder. ;)
Kommentar ansehen
25.06.2008 23:20 Uhr von JKW-Media.de
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schaun: Mal schauen ob wir diese brauchen, ich bin wirklich gespannt auf morgen um zu hören ob es Ausschreitungen gab, ich hoffe natürlich nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2008 00:27 Uhr von Josch93
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"hübsch": Its Ansichtssache ne?
Kommentar ansehen
26.06.2008 02:53 Uhr von JackHack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow ist so etwas heutzutage schon eine Meldung wert?
Ich bin baff.

Grüsse
jackhack
Kommentar ansehen
26.06.2008 03:48 Uhr von alicologne
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mhm Ehrlich gesagt finde ich es bei mir von Vorteil das ich von meinen Landsleuten immer für einen Deutschen gehalten werde. Sonst würden mir wohl die tollsten Gespräche unter ihnen entgehen .. Schon lustig was da manchmal gelabert wird wenn sie denken keiner versteht sie.. :)

Vor allem in Dönerbuden macht das Spaß, wenn ich dann beim Bezahlen auf Türkisch antworte und teilweise hochrote Köpfe vor mir sehen..
Kommentar ansehen
26.06.2008 08:51 Uhr von peteradolf86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@alicologne: Aus genau dem Grund ist es auch ziemlich unhöflich sich in einer Sprache zu unterhalten wenn man weiss dass Anwesende diese nicht verstehen können.
Kommentar ansehen
26.06.2008 09:11 Uhr von Darkman149
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig, dass wir sowas überhaupt brauchen Es ist schon schlimm genug, dass es Fans gibt, die sich gegenseitig lieber blutige Nasen verpassen als das Spiel zu schauen. Egal welche Nationalität sie auch haben mögen. Viel schlimmer hingegen finde ich, dass es da notwendig ist "Dolmetscher" auf Streife zu schicken, um Auseinandersetzungen zu schlichten!

Wann kommt denn türkisch als Fremdsprache in der Schule? Und wann wird türkisch Amtssprache?! Traurig sowas...

Und jetzt bitte die Minusbewertungen ;-)
Kommentar ansehen
26.06.2008 09:18 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also einige von euch haben wirklich von nicht´s Ahnung , natürlich gibt es Polizisten die Türken sind , das sind Deutsch-Türken die hier geboren sind .... und das geht doch schon ca.10 Jahre das Türkisch Stämmige , auch zum Polizeidienst kommen , mit Deutscher Staatsangehörigkeit , für viele erstmal Guuuuuuten morgen , Traurig das viele hinterm Mond leben , und soweit ich weiss , sehr vertreten sind Sie in München , Berlin , Köln , und der Gestrige Spiel hat es bewiesen , das Türken mit den Deutschen gefeiert haben , schämt euch , eins ist ja wohl jedem Klar geworden , das Türken etwas bewiesen haben , das Sie dem Land auch Treu geblieben sind , egal ob Ihre Mannschaft es geschaft hat oder nicht .... einigen wird es nicht passen , aber es gab viele die genauso laut geschrien und sich gefreut haben für die Deutschen ... obwohl Sie keine Deutsche waren ... ich freu mich Riesig .... und ich weiss genau das am Sonntag wenn Deutschland Spielt , das Türken mit den Deutschen mit deutschem Triko und Fahne dabei sind , wie gestern hatten auch viele auf den Strassen das an , und Schrien;... enttäuscht uns nicht am Sonntag wir wollen euch Siegen sehen .... wir wurden des besseren belehrt ... und an alle die hier anti Türken Parollen gebracht haben , ... würg würg , euch ist alles was Ihr geschrieben habt , im Halse stecken geblieben .... grins* geschieht euch ganz Recht ... hier geborene haben das gleiche Recht ...und das haben die auch gestern bewiesen ...
Kommentar ansehen
26.06.2008 10:55 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zustandsbericht über die Leopoldstraße: In der tz von heute, also am Tag nach dem Feiern auf dem Münchner Prachtboulevard, wird dies dort wie folgt beschrieben:

Mit knapp 80.000 Feiernden war gegen halb 1 die höchste Zahl an Feiernden erreicht. Danach wanderten viele Fans wieder ab. Bereits ab 1.30 Uhr wurden Teile der Sperrungen aufgehoben und nach der Reinigung der Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Ab 3.45 Uhr war die Leopoldstraße komplett frei.

Laut Polizei waren die Feiern friedlich, 45 der 80.000 Menschen wurden festgenommen, unter anderem wegen Körperverletzung. 14 Fußballfans und drei Polizisten wurden bei den Feiern leicht verletzt. Die Münchner Polizei war mit rund 400 Beamten im Einsatz.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?