25.06.08 17:07 Uhr
 280
 

Fußball-EM/Deutschland: Alles eine Frage des Systems

Für Gomez, Kuranyi und Neuville dürfte die Frage, nach welchem System heute Abend gespielt wird, besonders spannend sein. Wird es ein 4-4-2- oder doch eher das 4-5-1-System, das Löw spielen lassen wird? Mit nur einem Stürmer könnte für die Drei die EM vorzeitig beendet sein.

Michael Ballack plädiert für diese Spielweise, die ihm mehr Freiheiten einräumt. Mit entscheiden wird diese Frage wohl auch der Zustand von Torsten Frings. Sollte er spielen und Löw auf ihn setzen, sieht es auch für die drei Stürmer auf der Bank schon wieder etwas anders aus.

Möglich ist aber auch ein 4-3-2-1, das einen Stürmer kostet, dafür aber einen defensiven Mittelfeldspieler beschert, wahrscheinlich Hitzelsberger. So oder so: Für die Stürmer in Wartestellung sieht es eher trübe aus, sie dürften daher besonders darauf hoffen, das Frings spielen kann und wird.


WebReporter: tomeck
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, EM, System, Frage
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 17:48 Uhr von marc01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
spielweise: ist doch egal - Hauptsache das Spiel wird gewonnen.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:21 Uhr von seschelboot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
och, ich hab keine probleme damit, wenn gomez nicht spielt :-P
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:28 Uhr von danny1987de
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
an dieser stelle: mal nen witz dem ich vom Kollegen gehört habe...

Ein Taschendieb wird vom Gericht verklagt.
"Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie"
"Die schlechte: Sie werden erschossen"
"Die gute: Gomez schiesst"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?