25.06.08 16:06 Uhr
 408
 

Langjährige Haftstrafe für Sexualstraftäter mit Sicherungsverwahrung

Das Landgericht in Köln verurteilte einen 38-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe. Das Strafmaß beträgt elf Jahre und neun Monate. Er hatte zwei Kinder sexuell missbraucht. Der Haft folgt dann die Sicherungsverwahrung. Der Mann, der diesbezüglich bereits mehrere Vorstrafen hat, ist geständig.

In Köln zerrte der 38-Jährige im August 2007 einen Elfjährigen ins Auto und verging sich im Wald brutal an dem Kind. Im Herbst des Jahres hatte er erneut einen Jungen missbraucht. Die Täterbeschreibung führte die Ermittler zum dem Mann.

Der Verurteilte kam erst nach sieben Jahren Gefängnis im Februar 2006 auf freien Fuß. Damals war er wegen Missbrauchs eines Achtjährigen verurteilt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haftstrafe, Sexualstraftäter, Sicherungsverwahrung
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 16:12 Uhr von MiefWolke
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Super gemacht. 3 Kinder das Leben zur Sau gemacht.

Is doch klar das wenn man solche Individuen wieder freilässt, das es nicht lange dauert bis wieder was ist.
Kommentar ansehen
25.06.2008 16:12 Uhr von partybear
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt ja doch noch mal Gerechtigkeit im deutschen Rechtssystem *THUMBS UP*
Kommentar ansehen
25.06.2008 16:15 Uhr von Realist82
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gutes Urteil: Hoffentlich wird die Sicherungsverwahrung auch ohne falsche Rücksichtnahme auf diesen offenbar unverbesserlichen und untherapierbaren Wiederholungstäter voll durchgezogen.

Man kann nur hoffen dass die missbrachten Jungs das schreckliche Erlebnis verarbeiten und nicht (wie so viele andere) vom Opfer zum Täter werden. Opfertherapie = Verbrechensvorbeugung ... aber dafür hat Vater Staat ja leider nie Geld zur Verfügung.
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:46 Uhr von Thor1977
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ohman: Für solche Leute sollte man die Todesstrafe einführen.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:17 Uhr von CerealDeath
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Thor1977: Damit er, im wissen, dafür, dass es die Todesstrafe gibt, die Jungen gleich umgebracht hätte?

Eine eventuelle Todesstrafe verhindert zwar, dass ER jemals wieder jemanden was tut, aber erstens ist ein Prozess wo die Todesstrafe in aussicht steht teuer als eine lebenslange Verwahrung und zweitens schrecken solche Strafen auch nicht ab sondern führen eher dazu, dass die Taten brutaler werden.

Wenn ein Täter weiss, dass ihm sowas droht, so bringt er seine Opfer dann doch gleich um, in der Aussicht darauf, dass die ihn nicht mehr verpfeifen können...

also erst nachdenken und dann schreiben
Kommentar ansehen
26.06.2008 01:46 Uhr von mosh-core-sucka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sexualstraftäter: Ihr geht viel zu menschlich gegen diese unmenschen vor.
nicht einmal lebenslänglich wäre eine gerechte strafe für diese untat die da an wehrlosen kindern vollzogen wurde.
nein da kommt die deutsche justitz und sagt, jaa 10 jahre reichen.un dann wegen guter führung vorzeitig entlassen un gleich 2 wochen später das nächste kind vergewaltigt. un da sagt ihr noch das es doch noch gerechtigkeit gibt?
meiner meinung nach müssten sexualstraftäter auf genauso,wenn nich sogar auf schlimmere art und weiße, misshandelt werden.sie sollen am eigenen leib spüren was es heißt vergewaltigt zu werden.der spruch gleiches mit gleichem behandeln trifft es hier genau.wie immanuel kant einst sagte „Demnach muss ein jedes vernünftige Wesen so handeln, als ob es durch seine Maximen jederzeit ein gesetzgebendes Glied im allgemeinen Reich der Zwecke wäre.“...oder kopfüber in einen raum hängen den ***** abschneiden und verbluten lassen. ein mensch der zu so einer tat fähig ist hat nichts anderes verdient als so hingerichtet zu werden.tut mir an der stelle leid für meine, für einige übertriebene, ausdrucksweise bzw. ansicht.
denkt aber mal darüber nach.
Kommentar ansehen
26.06.2008 06:54 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mosh-core-sucka: wenn jeder, der meint er wäre vernünftig so handelt als wäre er gesetzgebend, hätten wir eine anarchie.

zudem:
"Auge um Auge, Zahn um Zahn: Die Welt wird blind und zahnlos sein" (Mahatma Ghandi)

und wie gesagt führt eine eventuelle todesstrafe nur dazu, dass sich die brutalität der taten steigert. dafür brauchst ja nur mal nach amerika schauen.

Wenn man wirkliche Gerechtigkeit fordert, muss man schon vernünftig denken... die forderung nach der Todesstrafe, einer Selbstjustiz oder Anarchie hingegen ist nicht vernünftig sondern Naiv und von Gefühlen geleitet.
Kommentar ansehen
26.06.2008 08:19 Uhr von mosh-core-sucka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
re:cerealdeath: du wärst doch so einer der einen kinderf****r nich in knast sondern ich ne psychatrie schicken würde.
mir wird richtig schlecht wenn ich das höre:"ja er is ja krank un er kann nix dafür das er kinder vergewaltigt hat. er ist auf keinen fall haftfähig." jemand der sowas sagt is für mich genauso ein schwei und ein verbrecher.

außerdem müsste es nichma selbstjustitz sein.hast du nich nie davon gehört was die mit sexualstraftätern im knast machen? un sowas müsste gesetz werden.
wenn so einem das gleiche zustößt,wird er garnichtmehr dazu kommen oder überhaupt zu denken jemanden vergewaltigen zu wollen.

auch gut wäre vielleicht die methode aus dem film (hoffentlich kennst du den) clockwork orange bzw. uhrwerk orange

so wie ich das seh findest du also das solche w*****r menschen sind? das sind sie nicht!!!

aber wie gesagt solche schweine werden nach 5 jahren wegen guter führung entlassen.
aber z.b. drogendealer, die,im grunde genommen,pflanzen und stoffe verkaufen sitzen ewig und alles bloß weil der staat nix dran verdient. und das ist der rechtsstaat deutschland. alle achtung
Kommentar ansehen
26.06.2008 17:34 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mosh: Ich hab nie gesagt, dass ich die leute eher in die Psychatrie oder in den Knast schicken würde... ebensowenig geht es mir um die täter als Menschen, sondern um den Opferschutz.

Wiederholungstaten kann man auch verhindern indem man die täter auf ewig wegsperrt. Führt man aber die todesstrafe ein werden die meisten kinder nicht nur vergewaltigt werden sondern gleich getötet aus angst man wird erwischt.

Ich habe in keinen satz die taten verharmlost oder ähnliches. ich bin nur gegen Anarchie und die Todesstrafe.

und zum thema Drogendealer: ich finds auch scheisse wenn man kiffer oder so hops nimmt, aber schau dir mal an was man beispielsweise mit meth anrichten kann. von mir aus soll jeder in seiner küche machen was er will für den eigengebrauch. aber dann zu verkaufen und andere mit reinziehen muss nicht sein.
Kommentar ansehen
26.06.2008 17:49 Uhr von mosh-core-sucka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
un deswegen hab ich gesagt das sexualstraftäter genauso misshandelt werden sollen.weil wenn die wissen was auf sie zukommt, werden sie es schon eher lassen.naja egal
Kommentar ansehen
26.06.2008 22:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ichJurist bin: dachte ich, das gibt es nur bei lebenslänglich. Wieder was dazugelernt.
In diesem Fall wird wohl auch keine Besserung zu erwarten sein, dann lieber Sicherungsverwahrung.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?