25.06.08 14:34 Uhr
 5.291
 

"Fliegende Bugattis" - Bundesregierung erneuert für 1,3 Mrd. Euro den Fuhrpark

Für die in die Jahre gekommenen Flugzeugflotte der Bundesregierung kommt demnächst der Ersatz. Der Haushaltsausschuss hat nun Gelder für zwei gebrauchte Airbus A-340 bewilligt. Die Kosten für Anschaffung und Umrüstung der Secondhand-Maschinen belaufen sich auf 720 Millionen Euro.

Vor gut sechs Monaten hatte der Haushaltsausschuss schon 615 Millionen Euro für zwei neue Airbusse des Typs A-319 und vier "Global 5000" freigegeben. Bei der "Global 5000" handelt es sich um einen Zwölf-Sitzer des kanadischen Flugzeugbauer Bombardier.

Die "Global 5000" ist das schnellste und luxuriöseste Flugzeug im Bereich der Business-Jets und hält den offiziellen Geschwindigkeitsweltrekord in diesem Segment. Daher auch der Spitzname "Fliegender Bugatti" oder "kleine Concorde". Der Stückpreis variiert zwischen 30 und 50 Millionen US-Dollar.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Bundesregierung, Fliegen, Bugatti
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 14:58 Uhr von sokar1
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Na ja: Zum einen könnte mans schon mit Linienflügen viel billiger machen.
Aber wenns schon "Privat"-Jets sein müssen, warum dann gleich die luxuriösesten (und teuersten).
Kommentar ansehen
25.06.2008 14:59 Uhr von Flyingarts
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
ach ja: Was man damit wieder für Schulden hätte bezahlen können aber es ist ja immer einfacher fremdes Geld auszugeben...
Kommentar ansehen
25.06.2008 15:18 Uhr von GT3X
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
oha: wieso teilen die das geld nich mit uns ^_^
Kommentar ansehen
25.06.2008 15:32 Uhr von Darkman149
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Frechheit! Uns immer mehr Kohle aus der Tasche ziehen, den Schuldenberg vergrößern und trotzdem drüber nachdenken sich die Diäten zu erhöhen (auch wenn sie es dann doch sein gelassen haben) und nun mal eben ein paar neue Flugzeuge anschaffen, damit die Politiker nicht mit uns Pöbel und Fußvolk die öffentlichen Flugzeuge teilen müssen. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln...
Kommentar ansehen
25.06.2008 15:49 Uhr von Jimyp
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2008 16:01 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: Das die alten großen flugzeuge mal erneuert werden müssen is klar.. steigende reparaturen und hoher verbrauch... da wundert es mich schon eher das die nicht gleich neue kaufen sondern gebrauchte...

Son fliegender bugatti , hm... manchmal brauchen die ja schoinwohl "aushängeschilder" .. wenn zb hohe gäste da sind.
Möchte aber mal gerne wissen wer damit wie oft geflogen wird.


Denn es sind eindeutig einige flüge absolut unnötig. Da müsste denen einhalt geboten werden.
Kommentar ansehen
25.06.2008 16:41 Uhr von lopad
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder schön selbst im Privat Jet durch die Gegend fliegen aber dem kleinen Mann predigen er solle doch Autos mit geringem CO2 Ausstoß fahren, weil das ja die Umwelt zu sehr belastet.

Diese Doppelmoral der Politiker ist zum kotzen.
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:17 Uhr von Millionphoenix
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es gerecht ist: Nunja, ich persönlich habe nix dagegen wenn unsere Herren Politiker im "Luxus leben". Solang sie gute Politik machen ist das, in meinen Augen gerechtfertigt.

Aber leider ist dieses Land von "guter Politik" noch etwas entfernt..
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:36 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
omg: Na ok. Diese "Fliegenden Bugattis" Die sind für Leute gemacht, die überall sein müssen und am besten gleichzeitig. Für die lohnen sich Linienflugzeuge auch nicht, da das einchecken viel zu lange dauert.

Aber wofür brauchen die A-340? Wollen die einen Bundestagausflug machen, oder was? Und wieso für alles in der Welt bezahlen die 720mio für 2 Flugzeuge, die sogar gebraucht sind. Wollen die sich da Wirlpools einbauen, oder was? Gerade mal nachgeschaut. Die A-340-300 kosten neu um die 211$ mio. Krasser sprung auf 720mio EUro!
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:41 Uhr von nTe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
edel: geht die welt zugrunde
Kommentar ansehen
25.06.2008 17:48 Uhr von xibetano
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Macht geht vom Volke aus! Die Herren Politiker vergessen immer wieder, dass sie vom Volk gewählt wurden. Alle Macht geht immer noch vom Volk aus!

Wie bereits mehrfach angesprochen, besitzen alle Politiker diese Doppelmoral, die ihnen noch zum Verhängnis werden wird.

Wenn das Volk sich in gewissen Grundsatzproblemen mal auf eine Meinung festlegen könnte, würden diese Politiker anz schnell wieder auf den Weg zur Vernunft kommen.

Unbelehrbare Politiker gehören abgewählt und das OHNE Pension!

Es ist das Glück der Herren Geldverschwender, dass das deutsche Vok nicht eine Sprache spricht und deshalb immer wieder Schlupflöcher für die Politiker bildet.

Ich bin gespannt wie lange sich das Volk diese Scherze der Politiker noch bieten lässt.
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:00 Uhr von Leftfield
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hm...Hätte man auch in Deutschland Flugzeuge kaufen können?

Oder verstehe ich da jetzt was falsch? (Kanada...)
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:11 Uhr von csu-mitglied
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:19 Uhr von Leftfield
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@CSU-Mitglied: Du solltest mal die richtigen Webseiten besuchen und nicht nur CSU Proseiten!

Anscheinend ist dir nicht klar was in Deutschland abgeht.

OK...OK...Natürlich...Dein Nickname....Denkfehler meinerseits...
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:21 Uhr von MonxXx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig Da gehen die Steuern hin da arbeite ich demnächst besser Schwarz anstatt denen mein geld in den rachen zu werfen für solch ein kack
Kommentar ansehen
25.06.2008 18:49 Uhr von Odega
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@xibetano: "Die Herren Politiker vergessen immer wieder, dass sie vom Volk gewählt wurden. Alle Macht geht immer noch vom Volk aus!"

Richtig, alle Macht geht vom Volke aus, aber das Volk bestimmt nicht direkt - wir haben nun mal eine plebiszitäre Demokratie.
Aber es gibt Abhilfe durch dein passives Wahlrecht. Also, Arsch hoch und aktiv werden!
Kommentar ansehen
25.06.2008 19:03 Uhr von csu-mitglied
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Leftfield; Odega: Ich kann Ihnen natürlich Recht geben. Es gibt wahnsinns Ausgaben in der BRD bei denen ich mir auch denke, welcher Spinner (auch in der CDU/CSU) steckt dahinter. Aber es handelt sich hier um Flugzeuge. Des Weiteren sind zwei davon sogar gebraucht. Ich denke, es ist legitim, auch solche Anschaffungen zu machen.

@odega

Richtig, die Macht geht vom Volk aus und soweit ich mich erinnern kann, waren im Jahre 2005 Wahlen! Das hat bedeutet, dass all unsere Bürger ihre Macht ausüben konnten! (oder sehe ich das falsch)

P.S. wäre nett, wenn es etwas Feedback geben würde
Kommentar ansehen
25.06.2008 19:07 Uhr von Odega
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fast richtig natürlich sind wahlen und wir wählen unsere Vertreter, aber da liegt auch der Knackpunkt: Unsere Interessen werden vertreten, wir können Sie nur dadurch direkt vertreten, dass wir selber aktiv werden. Selber wählen ist das aktive Wahlrecht (einmal alle paar Jahre Kreuzchen machen), das passive Wahlrecht besteht daraus, sich wählen zu lassen :)

So, jetzt muss ich zum Fussball.
Kommentar ansehen
25.06.2008 20:17 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Eine unverschämtheit: OK neue Flugzeuge sehe ich ja ein, bevor die alten auseinanderfalle naber müssen es die schnellsten und luxuriösesten Privatjets sein?

Bei einer Privatperson wie Franjo Pooth geht ein Aufschrei durchs Land, weil er massive Schulden hat und trotzdem mit dem BMW Z8 seiner Frau fährt.
Wenn ein ganzes Land ein mehr als vielfaches dieser Schulden hat scheint es OK zu sein, denn man braucht ja was Repräsentatives um andere Staatsgäste zu beeindrucken. Das diese Staatsgäste auch alle totale Pleitegeier sind, wenn man die Staatverschuldungen Weltweit anschaut spielt dabei keine Rolle.

Sowas erinnert mich an Nachbarn, die alles besser und schöner haben müssen als der andere, weil man ja sonst an Prestige verlieren könnte und dass obwohl beide Nachbarn bis über beide Ohren verschuldet sind.

Wären Staaten Privatpersonen gäbe es weltweit keinen einzigen, der nicht sofort Insolvenz beantragen müsste. Der Hammer ist ja, dass alle Staaten bei Banken verschuldet sind, die irgendwelchen Privatpersonen gehören, die dadurch natürlich eine immense Macht in den Händen halten.
Kommentar ansehen
25.06.2008 21:36 Uhr von darkslide89
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
einerseits werden für manche bundestagsabgeordnete ice-strecken unterbrochen damit sie in ihrem heimatsort zusteigen können (dadurch entstehen sehr hohe kosten für jeden halt, will hier aber keine zahl nennen, da mir diese doch übertrieben scheint), andererseits bekommen die auch noch privatjets.... irgendwann reichts auch ma und wenn die schon über co2-ausstoss meckern sollten se ma bei sich anfangen und linie fliegen
Kommentar ansehen
26.06.2008 08:05 Uhr von hanton
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@all neidisch: Man seid ihr neidisch. Linienflüge kommen aus Sicherheitsgründen nicht in frage.
Kommentar ansehen
26.06.2008 08:27 Uhr von zocs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das zum Thema, es ist kein Geld da Das glaube ich den Politikern schon lange nicht mehr.
Soviel was verschwendet wird und wofür Geld ausgegeben wird, ist der Hammer und eine Unverschämtheit.
Und jedes Mal wo sie schreiben "wir haben kein Geld, oder woher soll es kommen" so sage ich: GELOGEN !!
Es ist Geld da ... sieht man doch ...
Kommentar ansehen
26.06.2008 09:48 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CSUler: " Jammerts halt nicht wegen jeder Ausgabe rum. Manchmal muss man sich echt denken, dürfen nur Kleinkinder bei uns wählen und später ihren Senf abgeben. Fazit: echt KLEINLICH!!!"

also ich denke eigentlich meistens dass bei uns nur kleinkinder (und alte säcke!) wählen gehen wenn ich sehe wie dumpf der bayern an sich die CSU immer wieder wählt...immer? nein nicht immer..warten wir auf die nächsten wahlen in bayern! :) da wird sich diese unsäglich primitive CSU aber anschauen...

40 minus X ;-)

und noch was persönliches hinterher: bist wohl auch so einer der bereits seine jugend in der JU verbracht hat und dadurch offensichtlich einen etwas beschränkten horizont sein eigen nennt...

wie wird wohl dein antwortpost aussehen? ach genau, wie bei jedem CSUler...den anderen lächerlich machen und selbst schön überheblich bleiben OHNE aber ne sinnvolle aussage zu tätigen!

CSU? nicht mit mir...
Kommentar ansehen
26.06.2008 11:04 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir grad so aufgefallen ist: Unsere geschätze Neuverschuldung für diese Jahr liegt bei ca. 1 Mrd. Euro. Diese Flugzeuge kosten 1,3 Mrd. Euro. Die Politiker schreien doch immer, dass das oberste Ziel ein ausgeglichener Haushalt OHNE Neuverschuldung sein muss. Nun, hättes sie diese Flugzeuge nicht gekauft, dann müssten wir dieses Jahr nicht nur keine neuen Schulden machen sondern könnten sogar 300 Mio Euro Schulden abbauen.
Kommentar ansehen
26.06.2008 11:26 Uhr von Kaputtschino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei einem bip von 2.600 milliarden, da ist noch luft. Über die hohen sozialeistungen regt sich mal wieder keiner auf. Und da geht es nicht um 1, 2 oder 3 milliarden....

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?