25.06.08 14:06 Uhr
 3.304
 

Wohlfühlsicherheits-Check soll Terroristen entlarven

Bisher bestehen die Sicherheitschecks an Flughäfen vor allem aus Stress und Hektik. Ein neues Sicherheitskonzept soll dies ändern und dadurch sogar Terroristen entlarven.

Die neue Wohlfühlkontrolle wird seit Ende April am Terminal B des Flughafens von Baltimore, Maryland, erprobt. Bei entspannten und gelassenen Sicherheitschecks sollen, laut Aussage von TSA-Chef Kip Hawley, nervöse Personen, die z.B. ein Anschlag planen, besonders auffallen.

Täglich benutzen ca. 2 Mio. Passagiere die Flughäfen in den USA und stehen oft willkürlichen Bestimmungen und überfordertem Sicherheitspersonal gegenüber.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Terror, Terrorist, Check
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 13:55 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass sich dadurch etwas ändern wird. Eine Sicherheitsschleuse wird für bestimmte Personen immer ein enormer Stressfaktor sein.
Kommentar ansehen
25.06.2008 14:33 Uhr von weg_isser
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Und was ist mit Leuten die eventuell Flugangst haben und deswegen aufgeregt sind? Oder Leute deren Flieger gleich geht und die deswegen unter Stress stehen, weil sie ihren Flieger nicht verpassen wollen?

Es gibt noch mehr Situation in denen man nervös sein kann!

AMIS ihr habt ein an der Waffel!
Kommentar ansehen
25.06.2008 14:33 Uhr von Baststar
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
hmm grundsätzlich ein netter gedanke, aber ich denke das wird in die hose gehen. es sind doch soo viele schon so nervös wenns allein ums fliegen geht
Kommentar ansehen
25.06.2008 19:03 Uhr von Heartless
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Den Amis: traue ich auch zu eine spezielle Kammer zu entwickeln, in der Sprengstoff automatisch gezündet wird...dann darf jeder demnächst erstmal dadurch gehen und geht im Zweifelsfall sofort hoch. Mord als "Notwendigkeit für die Sicherheit der Allgemeinheit" darzustellen ist schließlich nichts neues...
Kommentar ansehen
25.06.2008 19:44 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hawtin daran musste ich auch ganz spontan denken
"Tee & oder lieber Kaffee? Leiden Sie an Rückenverspannung..." da fängt der Urlaub gleich bei der Sicherheitskontrolle an.
Ist auf jeden Fall ein netter Ansatz. Nur wie haben die das getestet? Ich hatte nämlich mal einen Bericht gesehen, wo es hieß, das diese Menschen apathisch und weggetreten wirken nicht nervös.
Kommentar ansehen
26.06.2008 00:16 Uhr von Mr.ICH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss nichts verbrochen haben um nervös zu werden, wenn ich durch laufende Sicherheitskontrollen dauernd an die gefahren des Fliegens denken muss...
Kommentar ansehen
26.06.2008 11:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal der Terrorist ist der ruhigste von allen. Er hat mit dem Leben abgeschlossen, notfalls etwas zur Beruhigung eingenommen. Je nach Glaube freut er sich wahrscheinlich schon darauf gleich ins Paradies zu kommen.
Diese Terroristen denken doch, dass sie damit im Sinne ihres Glaubens und im Sinne der Menschheit handeln. Welchen Grund sollte er sonst haben Terror auszuüben?
Kommentar ansehen
26.06.2008 12:14 Uhr von Sev
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja man müsste da halt mal eine Studie anstrengen. Gibt doch so viele schwachsinnige Studien (leben Indische Schlittenhunde länger, wenn man sie mit Diät-Wurst füttert?)... Man müsste doch einfach nur representativ 1.000 Terroristen befragen, wie sie sich fühlen, bevor sie für ihren Glauben in den Tod gehen!
Kommentar ansehen
27.06.2008 17:42 Uhr von Colaholiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heartless: Die Idee gefällt mir. Wer keinen Sprengstoff dabei hat, hat ja schließlich nix zu befürchten, und die, die welchen dabei haben, beenden ihr Leben sowieso.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?