25.06.08 11:33 Uhr
 1.151
 

Drahtlose Netzwerke in Zukunft noch schneller

Neuesten Aussagen zufolge entwickelt das US-Militär ein neues Protokoll, das fünfmal effizienter arbeiten soll als das momentan gängige System. Dies will die US-Militärforschungsbehörde DARPA im nächsten Jahr auf der US-Militärbasis Fort A. P. Hill in Virgina testen.

Dieses Projekt sei ein Forschungsvorhaben, das die nächste Generation von so genannten mobilen Ad-Hoc-Netzwerken darstellen soll, die Ad-Hoc-Netzwerke sollen sich dabei automatisch konfigurieren.

Dies soll hauptsächlich eingesetzt werden, um die taktische Kommunikation zwischen Soldaten und Militärfahrzeugen zu beschleunigen und hierbei vor allem sicherer machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SOLDIERz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Netzwerk
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 11:27 Uhr von SOLDIERz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr intressant, wie ich finde. Die Technolgie reift immer weiter vorran. Mein einziger Kritikpunkt hierbei. Das es wieder zuerst einmal ausschließlich zu Militärzwecken eingesetzt wird.
Kommentar ansehen
25.06.2008 12:04 Uhr von aragon999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweiße sind fast alle Drahtlose Netzwerke nicht 100% sicher. Von daher halte ich das als keine gute Idee als Komunikation der Soldaten...
Kommentar ansehen
25.06.2008 12:09 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: wieso sollte das von der usarmy sicher sein?
wenns niemand kennt kanns auch niemand knacken...
Kommentar ansehen
25.06.2008 12:50 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und wie schnell ist das nun? Brauch ja mal nen Vergleichswert.
Kommentar ansehen
25.06.2008 13:21 Uhr von Wurster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sensation: haett nie gedacht dass sich sowas weiterentwickelt
Kommentar ansehen
25.06.2008 13:38 Uhr von SOLDIERz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheSquealer: Vergleichswerte gibt es leider kein auch nicht in der Quelle sollte es neueres hierzu geben, sage ich bescheid. Das würde mich nämlich auch intressieren.
Kommentar ansehen
25.06.2008 13:54 Uhr von Raizm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aragon999: zwar sind sie nicht sicher und man kann die daten abfangen,aber man keinen datenstrom manipulieren...denn der funk ist viel zu schnell dafür...
naja..irgendwie schade,dass wiedermal das militär gleich an einen kampfeinsatz denken...die militärische welt ist so groß - und hat auch teilweise nichts mit waffen oder kampf zutun - und dennoch ist das schlachtfeld der erste einfall für eine einsatzmöglichkeit...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?